Laptop für Unterricht

Hallo, ich bin auf der Suche nsch einem neuen Laptop für meine Mutter. Im Moment hat sie einen 17 Zoll Laptop, der einige Jahre auf dem Buckel hat, immer langsamer wird und rumspinnt. Suchen tun wir nun einen verlässlichen, möglichst schnellen (vorallem in Bezug an-/ausschalten, … Da bietet sich wahrscheinlich etwas mit ssd an?) und eventuell etwas kleineren Laptop (15, 6 Zoll würden gut passen, vermute ich, für die Arbeit nutze ich einen 14 Zoller, der ist ihr allerdings zu klein.) Genutzt werden würde er eigentlich nur zur Unterrichtsvorbereitung, das heißt, ein bisschen Software an schulsachen, das Office Paket und das Internet, also nicht wirklich hohe Ansprüche, kein Netflix/… Hauptsache er ist bei den grundsätzlichen Sachen nicht so langsam. Preislich haben wir keine Obergrenze, ich würde aber mal vermuten, dass man da etwas bis 400€ findet? Wenn ihr Vorschläge habt, egal in welchem preislichem Rahmen würde ich mich sehr freuen, hauptsache nicht zu langsam. Windows oder Office Paket vorinstalliert wäre natürlich ein klasse Extra, sonst müsste ich mich da drum kümmern.
Viele Grüße und danke für die Hilfe!

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

cptlars

12.09.2021, 22:50 #

400 Euro sind echt hart an der Grenze. Nicht unbedingt das was ich kaufen würde aber es sollte die nächsten 2-3 Jahre den Ansprüchen gerecht werden
https://www.cyberport.de/?DEEP=1C14-8FU&APID=6
Leider ohne Betriebssystem aber dafür mit doppelt so viel RAM wie bei den Mitbewerbern in der Preisklasse.
Wenn es nicht unbedingt MS Office sein muss würde ich libre Office empfehlen.
https://de.libreoffice.org/download/download/?type=win-x86&version=7.2.0&lang=de

    Lina27

    13.09.2021, 08:51 #

    Alles klar, danke für den Deal! Ja, wenn ihr wirklich von ca 400 Euro abraten und meint, wir sollten drüber gehen, dann würden wir das wahrscheinlich auch machen, wir haben aber wirklich keine sehr hohen Ansprüche, daher dachte ich, das könnte klappen 😅 soll nur eben langfristig auch noch funktionieren

Lina27

13.09.2021, 16:36 #

Eventuell hilft das auch noch weiter: Ich bin Studentin, gibt es da noch weitere Rabatte?

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

13.09.2021, 16:48 # hilfreich

Hast du eventuell mal über einen refurbishten Rechner nachgedacht. Oft werden die Dinger von großen Firmen abgekauft, gereinigt, überprüft und preiswert verkauft. Meist ist ein vorinstalliertes Windows und Office inklusive Lizenz vorhanden. Die Alterung betrifft hauptsächlich den Akku, wenn deine Mutter das Teil aber meist zu Hause nutzt, dürfte das kein Problem sein.
Garantie gibt's meist 12 Monate.
Ich möchte allerdings keine Empfehlungen geben.

DealDoktor (Steven)

13.09.2021, 18:17 #

Ähnliches "Problem" hatten wir kürzlich bei einem Arbeitskollegen auch. Grundsätzlich sollte ein Rechner her, der schneller als das alte Modell ist (kein Problem) und ca. 15 Zoll hat (auch kein Problem) und unter 400€ bleibt (Problem!).

Letztendlich haben wir entschieden, dass wir selbst Windows und Office besorgen und uns daher für den entschieden:
https://www.alternate.de/Lenovo/IdeaPad-3-(82KT00CNGE)-Notebook/html/product/1738591

Allerdings:
– er ist nun 14", teurer und OHNE BETRIEBSSYSTEM

Ich weiß nicht, ob ich dir damit etwas weiterhelfen konnte. 🙂

cptlars

13.09.2021, 19:30 # hilfreich

Wenn deine Mutter Lehrerin an einer staatlichen Schule ist gibt es noch die Möglichkeit über das Lenovo campus Programm etwas günstiger an gute Geräte zu kommen. Dafür wird lediglich eine Bestätigung der Schule benötigt.
https://www.heinzsoft-shop.de/campus-731/notebooks/notebook/lenovo-campus-thinkbook-15-g3-acl-mineral-grey-ryzen-5-5500u-8gb-ram-256gb-ssd-de-21a40028ge.html

Die thinkbook 15 sind echt zuverlässige Teile. Die thinkbook gehören zur Business Reihe. Die kaufe ich derzeit sehr gerne

l

DealDoktor (Benji)

13.09.2021, 19:55 #

Hi @Lina27!

Als Ergänzung noch zu meinen Vorrednern (danke euch!):

Genau, wenn es euch um ein schnelles An- und Ausschalten sowie grundsätzlich um Schnelligkeit geht, ist eine SSD sehr wichtig. Ansonsten würde ich noch auf einen halbwegs schnellen Prozessor sowie min. 8 GB RAM achten. Allzu leistungsstark muss der Laptop bei den Ansprüchen wirklich nicht sein, wie du schon sagst.

Du könntest dir z.B. einfach mal das 15,6" große Huawei Matebook D15 anschauen, welches ab 449€ verfügbar ist:

https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/201364495_-matebook-d-15-53011trh-huawei.html

Laut den Rezensionen bei Amazon ist die Akkulaufzeit zwar nicht so lange, was du ja auch nicht als Kriterium angegeben hattest, aber ansonsten läuft das Teil gut:

https://www.amazon.de/HUAWEI-Ultrabook-Fingerabdrucksensor-versteckbare-QWERTZ-Layout/dp/B095C351TP/#customerReviews

Windows 10 Home ist bereits vorinstalliert. Office ist auch mit dabei, jedoch nur eine 30 Tage-Testversion. Da müsstest du also nochmal nachkaufen, z.B. hier:

https://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/10112F785995.html?q=Microsoft+Office&qd=Microsoft+Office

Wenn du was Leistungsstsärkeres willst, schau dir z.B. gerne mal das Lenovo ThinkBook an, das @cptlars gepostet hat.

Liebe Grüße
Benji

Lina27

13.09.2021, 20:58 #

Das klingt ja echt super, vielen Dank an euch alle für die tollen Tipps! Ich gehe das dann morgen mal in Ruhe mit ihr durch😊

Kommentar verfassen