Kamera für Radreise

Ich bin auf der Suche nach einer schönen Outdoor Kamera die bestenfalls in 4k aufnimmt für einen Videovlog.

Sicherlich sind die gängigen ActionCams bekannt, damit kann man sicherlich schöne Szenen aufnehmen, aber ich möchte auch eine Kamera haben die ohne Bulleye Effekt aufnimmt mit opt. Mikroanschluss.

Auf den Markt der Kompaktkameras wird man ja fast erschlagen und wenn ich mir nun so eine Canon EOS anschaue finde ich diese optisch zu gewaltig, desweiteren habe ich keine Erfahrung mit Objektiven und wenn solch eine Kamera mal stürzt oder feucht wird, ärgert man sich ggf. über den Schaden. Daher suche ich natürlich eine kompakte preiswerte Alternative, mit einer überzeugenden Videoqualität.

Ich hoffe der Doktor hat einen Geheimtipp 😉

fairtools

04.04.2020, 15:04 # hilfreich

Und vorab noch die bekannte Frage, wie denn Deine Preisvorstellung ist und wieviel Du maximal ausgeben möchtest?

Das macht uns die Suche etwas einfacher.

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

04.04.2020, 19:50 # hilfreich

Falls du ernsthaft Angst hast, die Kamera könnte dir runterfallen, solltest du ein Outdoor-Modell wählen.
Die hier gibt's aktuell bei Amazon für 287€
https://www.amazon.de/dp/B07D3D5FLC/
Sollte deinen Ansprüchen gerecht werden.

Nesquik

04.04.2020, 20:29 # hilfreich

Falls du momentane Schwierigkeiten hast, dich für gezielt eine zu entscheiden hast du hier die Möglichkeit noch einmal alle unter diesem Link gegenseitig zu vergleichen.

Dort werden nochmal kurz die Eckdaten + Preise der Kameras, sowie deren Funktionen erklärt:
https://www.allesbeste.de/test/die-beste-outdoor-kamera/

ShinChan

06.04.2020, 10:32 # hilfreich

Möchtet du eine Reise- oder Outdoor Kamera? Im Outdoor Bereich würde ich dir die Nikon Coolpix W300 empfehlen. Im Reise Bereich Sony Hx90 bzw. 99 mit 4k.

DealDoktor (Benji)

07.04.2020, 21:37 #

Hallo, @Emskopp23!

Auch mich würde interessieren, was du für eine Preisvorstellung hast.

@ShinChan ist auf jeden Fall Experte auf dem Gebiet. Hast du dir seine drei Vorschläge schon mal angesehen?

Die Nikon Coolpix W300 kostet gerade 369€:

https://www.nikonservice-muenchen.de/cms/frontend/designshop.php?sprache=deutsch&ID=2348&naviID=483&ueber=&myaiyootaID=117001

https://www.nikonservice-muenchen.de/cms/frontend/designshop.php?sprache=deutsch&ID=2345&naviID=483&ueber=&myaiyootaID=117001

https://www.nikonservice-muenchen.de/cms/frontend/designshop.php?sprache=deutsch&ID=2346&naviID=483&ueber=&myaiyootaID=117001

https://www.nikonservice-muenchen.de/cms/frontend/designshop.php?sprache=deutsch&ID=2347&naviID=483&ueber=&myaiyootaID=117001

Die HX90 für 275,90€:

https://www.speth24.de/sony/digital-kompakt/746/dsc-hx90v-schwarz

Und die HX99 kostet 398€:

https://www.fotobantle.de/Sony-CyberShot-DSC-HX99-6612.html

Aber sag gerne mal, was deine Preisvorstellung ist, wenn du magst, dann suche ich dir was raus.

Danke für eure Beratung, Leute!

Liebe Grüße
Der Doc

    Emskopp23

    07.04.2020, 21:58 #

    @DealDoktor:
    Also meine Preisvorstellung ist am liebsten 150,- EUR, aber sicherlich zu meiner gewünschten Qualität plane ich mit 350-400 EUR ein.

    Bin aktuell sehr angetan von der DJI Osmo ActionCam, da diese nicht diesen BullEye Effekt so stark ausgeprägt hat.
    Tonprobleme löse ich seit heute extern, sprich es geht wirklich nur ums reine Bild. Für Aufnahmen mit stativ sowie Bewegtbilder.

    Bin aber natürlich für weitere Vorschläge offen, was Kompaktkameras angeht.

      Rapunzeloid

      08.04.2020, 05:24 # hilfreich

      @Emskopp23:

      Du schriebst schon in deiner ursprünglichen Frage, daß du eine Kamera mit optionalem Mikrofonanschluß suchst und betonst auch jetzt noch mal, daß du eine externe Tonlösung anstrebst. Das klingt so, als besäßest du bereits ein externes Mikro – darf ich fragen, welches?
      Denn vor allem Mikrofone, die für DLSR-Kameras oder Audiorekorder vorgesehen sind, haben solche TRS-Stecker, wie sie auch an einigen wenigen Kompaktkameras genutzt werden können. Modelle, die für Smartphones vorgesehen sind, besitzen hingegen meist einen TRRS-Stecker, so daß du dann auch noch mit einem Adapter hantieren müßtest.

      Aufgrund deiner Preisvorstellung ist die Auswahl in Frage kommender Kompaktkameras aber ohnehin sehr beschränkt, so daß ich dir eigentlich nur die "Fujifilm XF10" empfehlen könnte – sie ist derzeit ab 376,72€ zu bekommen:

      https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/6243476_-xf10-fujifilm.html

      Die wichtigsten technischen Daten dazu findest du hier:

      https://www.fujifilm.eu/uploads/media/Datenblatt_FUJIFILM_XF10.pdf

      Kommentarbild von Rapunzeloid

DealDoktor (Benji)

09.04.2020, 18:18 #

Hallo, @Emskopp23!

Also einen Geheimtipp habe ich leider nicht, aber ich habe mir nun mal Bewertungen und Testberichte angesehen zur DJI Osmo Action, von der du angetan bist.

Und die sind überwiegend positiv. In einer Rezension bei Amazon heißt es auch "zum Glück kein FishEye-Effekt".

Hier mal die Rezensionen und Testberichte:

https://www.amazon.de/DJI-Actionkamera-Bildschirmen-wasserdicht-Winkelobjektiv/dp/B07RJMK2GV/#customerReviews

https://www.chip.de/test/dji-Osmo-Action-test_168634837.html

https://www.computerbild.de/artikel/avf-Tests-Digitalkameras-DJI-Osmo-Action-Test-23442649.html

Einen externen Mikrofonanschluss gibt es laut Herstellerseite auch:

"Ja. Der Osmo Action lässt sich mit dem Klinkensteckeradapter über den USB-C-Anschluss mit einem 3,5-mm-Mikrofon eines Drittanbieters verwenden."

https://www.dji.com/de/osmo-action/info#specs

Der beste Preis für die Cam liegt gerade bei 268,99€:

https://www.ebay.de/itm/DJI-Osmo-Action-Actioncam-/324124323234

Als Warehouse Deal gibt's sie aber auch für 259,47€:

https://www.amazon.de/gp/offer-listing/B07RJMK2GV/ref=dp_olp_all_mbc?ie=UTF8&condition=all

Ich hab in den Amazon-Rezensionen auch mal nach der Verwendung mit einem Fahrrad geschaut. Drei Ergebnisse wurden mir da geliefert:

"RockSteady ist wirklich sehr smooth. Auch auf dem Fahrrad am Lenker vorne wird alles super smooth – für meine Verhältnisse sogar etwas zu smooth. Es sieht nicht mehr nach Radfahren aus. Im DJI Forum gibt es bereits die Forderung, hier eine zweite Option einzuführen, die weniger stabilisierend eingreift."

"Die Windgeräuschreduzierung erzeugt manchmal etwas eigenartige Echos, wenn Geräusche, wie Schaltung oder ähnliches vom Fahrrad auftritt, aber bei Sprache und sonstigen Geräuschen aus der Umgebung ist alles in Ordnung. "

"Weiterhin ist die Belichtungseinstellung (AE) bei Timelapse fixiert (lock). Bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen, z.B. beim Rad Schatten/Sonne durch Bäume, beim Auto Schatten durch Häuser etc. führt dies oft zu Über-/Unterbelichtung was störend ist. Nicht falsch verstehen: ein AE lock macht bei Timelapse oft Sinn z.B. bei Sonnenuntergang aber bei einer Action Cam sollte eine AE Nachführung – am besten mit zwei-drei Sensitivitätseinstellungen – mit dabei sein."

Was hältst du davon?

Liebe Grüße
Der Doc

Kommentar verfassen