Externe Festplatte zulegen – welche Größe?

Guten Tag ,

ich habe meinen Laptop seit 7 Jahren (Win7), habe mir jetzt einen neuen gekauft (Win10) und (schäm), keine externe Festplatte, also nie etwas gesichert.

Jetzt möchte ich mir eine Festplatte zulegen (Daten hin- und herschieben und in Zukunft sichern), weiß aber nicht welche Größe ich benötige.

Aktueller Stand:

Festplatte C: 339 GB von 404 GB freiFestplatte D: 51 GB von 59,5 GB frei

Meines Erachtens, reicht eine 1 TB

Dann stellt sich noch die Frage: Zu welcher Marke soll ich greifen? Meine Freundin ist mit ihrer Toshiba sehr zufrieden, ich las gute Bewertungen über die „WD“ – mmhh?

Vielen Dank im Voraus.

fairtools

13.12.2019, 10:53 # hilfreich

Hallo,

ich arbeite schon seit einigen Jahren, ob privat oder im Büro, mit externen WD-Elements Festplatten und hatte bislang keinerlei Probleme.

Derzeit gibt es hier noch ein Deal, mit einer WD 1 TB Festplatte für 49,00 Euro:

https://www.dealdoktor.de/user-deals/deals/elektronik-computer/wd-elements/[/url]

Aber für nur wenig mehr, eine 2 TB bei Amazon für 59,99 Euro:

https://www.amazon.de/dp/B07DQ91XNK/ref=dp_cerb_1?tag=

Knochenstrauss

13.12.2019, 14:20 # hilfreich

Zuviel TB kann man eigentlich nie haben… aber bedenke: Je mehr TB deine Festplatte hat, je mehr gilt es im "Havarie"-Fall zu retten… 2 TB, wie sie @fairtools vorschlägt, sind schnell gesichert. Bei 8 TB brauchst du schon eine entsprechend große Ersatz-Festplatte. 4 – 5 TB wäre so in etwa mein Vorschlag, wenn man nicht viel Daten hat, reicht auch eine 2 TB. Als Hersteller empfehle ich ganz klar… die großen Namen: Western Digital (WD), Seagate, Toshiba, CnMemory, Samsung, Sandisk, Verbatim!
Hier einige Beispiele für 4 TB:
https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4392346_-elements-desktop-4tb-western-digital.html
oder
https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5769900_-expansion-plus-desktop-4tb-seagate.html

Suni67

13.12.2019, 19:05 #

Der Preisunterschied von 1 TB zu 2 TB ist ja gering!
Ich werde dann mal nach einer von WD schauen 🙂

Vielen Dank für eure Informationen!

Equalizer

14.12.2019, 00:50 # hilfreich

WD wurde ich durch 2 Festplattencrashes emttäuscht. Beide Festplatten unter 2 Jahre alt. Damals sind wichtoge Kindheitsbilder verloren gegangen. Habe aus den Fehlern gelernt umd mir einen Heimserver zugelegt der mit Raid läuft. WD hab ich aufgrund der Vorerfahrungen nicht genommen. Meime Wahl war damals Seagate. Und was soll ich sagen, die Festplatten laufen bereits seit 10 Jahren 24/7 im Heimserver umd nie ein Ausfall oder irgendwelche Fehler. Daher kann och nur Seagate. Empfehlen.
P. S. In der Arbeit hab ich ebenfalls Seagate in dem Server verbaut. Bisher 7 Jahre ohne Probleme.

Suni67

14.12.2019, 17:02 #

Ich traft gestern einen Bekannten auf der Straße, erzählte ihm von meinem neuen Laptop und dass ich jetzt erst einmal eine Festplatte brauche.
Er sagte: "Nimm eine SSD!"
Ich: "Was ist das bzw. worin liegt der Unterschied? (Habe wirklich keine Ahnung)
Dann werde ich doch lieber eine SSD kaufen. Ist für meine Verhältnisse teuer aber hat ihr Vorteile.
1 TB SanDisk Extreme Portable

szganyv

15.12.2019, 04:30 # hilfreich

Ich sehe es "minimalistisch" . Wenn ich 900GB überschreite, sollte ich mal wieder löschen. Ich muss kein Archiv aufbauen, das wenn ich sterbe ohnehin sein zeitliches segnet. Für meine wesentlichen Daten brauche ich nur einige wenige GB. Selbst bei derzeit 500 GB habe ich locker 100 GB von denen ich weiß, das ich diese wohl kaum in den nächsten 10 Jahre brauche. Also 1 TB ist für mich völlig ausreichend.

    Suni67

    16.12.2019, 10:07 #

    @szganyv:
    Das sehe ich mittlerweile auch so, deshalb bestellte ich jetzt doch nur die 500 GB (für meine wesentlichen Dateien).

DealDoktor (Benji)

17.12.2019, 14:27 #

Hallo, @Suni67!

Eine SSD ist halt wesentlich schneller. Hast du schon ein Angebot gefunden oder soll ich dir eins raussuchen?

Vielen Dank für eure Beratung!

Liebe Grüße
Der Doc

    timo1994

    21.12.2019, 11:00 #

    Das stimmt allerdings finde ich SSD als Datengrab nicht sehr sinnvoll. Als systemplatte klar aber sonst würde ich ne HDD nehmen

      DealDoktor (Benji)

      22.12.2019, 09:11 #

      @timo1994:

      Meinst du, weil die zu teuer sind und die Geschwindigkeit nicht nötig für ein bisschen Daten hin- und herschieben und Backup? Kommt halt drauf an, ob das schnell gehen soll, denke ich.

fairtools

10.01.2020, 09:20 # hilfreich

Hallo @Suni67,

falls Du noch keine externe 500 GB SSD Festplatte gekauft hast, schau doch mal hier:

https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-elektronik-computer/computer-zubehoer/sandisk-extreme-portable-ssd/

Kommentar verfassen