DVB-T 2 Receiver od. -Stick billig

Hallo,

ich suche für den Empfang von DVB-T 2 (über meinen Laptop) einen Receiver, alternativ auch einen Stick, plus eine Antenne dazu.

Das Teil muss aber „Freenet TV“-tauglich sein, da man sich vorher bei Freenet registrieren muss – sofern ich das richtig peile.

Na ja, und billig, klaro… 🙂

VG, Freddi.

allor06

10.06.2017, 19:05 Antworten Zitieren # hilfreich

https://www.freenet.tv/geraete
glaub sind paar gute dabei. =)

Freddi

10.06.2017, 19:35 Antworten Zitieren #

Ja, aber viiiel zu teuer für nen echten Schnappi!

Freddi

10.06.2017, 19:44 Antworten Zitieren #

MUSS man sich eigentlich bei Freenet registrieren, wenn man nur die Öffis schauen will? Die Jahres- oder Monatsgebühr bei denen wird ja nur fällig, wenn die Privaten gewünscht sind.

Koelner12

10.06.2017, 23:05 Antworten Zitieren #

@Freddi: nein muss man nicht

Freddi

10.06.2017, 23:29 Antworten Zitieren #

Woher hast Du die Info? Dann könnte man ja wirklich zu jedem Stick oder Receiver greifen, falls man auf die Privaten verzichtet.

Koelner12

11.06.2017, 13:42 Antworten Zitieren # hilfreich

@Freddi: Arbeite in einer Tv/HiFi Abteilung😊 die freenet tv Registrierung ist nur notwendig für die privaten sender oder evtl test monat

Freddi

11.06.2017, 17:04 Antworten Zitieren #

Aaah, ich chatte mit Tech-Nick 🙂 ! Langsam steige ich durch…. Kannst Du mir bitte noch sagen, ob ich mit meinem Laptop TV ruckelfrei sehen kann, wenn ich einen Receiver, mit Antenne, anschließe (falls das überhaupt geht)? Ich habe eine lahme Kiste, die sich für einen DVB-T2-Stick nicht eignet: Intel 1,6 Ghz, 2 core, 4 GB RAM.

Koelner12

11.06.2017, 21:12 Antworten Zitieren # hilfreich

@Freddi: Richtig😉🤣
das geht nicht.
brauchst nen stick :/
da ist kein internet notwendig

Freddi

11.06.2017, 21:35 Antworten Zitieren #

Also mit einem Stick läufts ruckelfrei, auch wenn mein Laptop so schwach ist? Freenet empfiehlt auf seiner Seite min. 2,4 Ghz, Intel i3 und 4 GB RAM.

Koelner12

11.06.2017, 22:38 Antworten Zitieren #

@Freddi: Da bin ich überfragt.
Der Tech-Nick Tipp: Testen.😉

DealDoktor

20.06.2017, 13:02 Antworten Zitieren #

Hi Freddi!

Koelner12 hat dir ja schon einige Tipps gegeben (vielen Dank dafür!)

Ich habe jetzt mal nach guten Angeboten geschaut und muss sagen, dass das Angebot von Freenet vom Stick gar nicht schlecht ist, denn hier ist eine Antenne schon mit dabei. Ansonsten kostet ein DVB-T2 Stick 40-50€ und eine Antenne nochmal 10-30€+. Und die günstigeren Sticks sind entweder schlecht bewertet oder damit verbunden, sich Treiber selbst irgendwo aus dem Netz zu suchen.

Sorry, dass ich dir hier nicht wirklich weiterhelfen kann.

Liebe Grüße
Der DealDoktor

P.S.: Es gibt deutlich günstigere Angebote bei eBay, z.B. das hier:

http://www.ebay.de/itm/DVB-T2-Receiver-Digital-USB-TV-Stick-HDTV-Receiver-With-Aerial-Remote-Control/142400779680

Aber hier kann ich wirklich gar nichts zur Qualität noch zur Kompatibilität mit Freenet sagen. Sorry.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)