Drucker fürs Homeoffice

Einen schönen gute Tag,

ich suche einen günstigen Drucker für die Zeit im Homeoffice (die aktuell ja immer häufiger wird).

Wichtig wäre mir, das er ferner Kopieren und Scannen kann und einen einzug hat (damit er die eingelegten Dokumente selbsständig nacheinander einzieht und hintereinander weg kopiert oder eben scannt).

Farbkopien oder drucke wären mir nicht besonders wichtig – er muss also keine Foto qualität besitzen.

Auf Dauer wäre es natürlich nett wenn die fabpatronen nicht zu teuer wären und auch einige Zeit halten.

Danke für eure Rückmeldung!

fairtools

29.09.2020, 09:56 #

Hallo,

um die Suche etwas einzugrenzen, wäre für uns noch Deine Preisvorstellung interessant.

cptlars

29.09.2020, 13:26 #

Und wichtig wäre noch ob die Technologie egal ist… also Laserdrucker oder Tinte

zvd

29.09.2020, 13:57 #

Habe mir den "Lexmark MB2236ADW" geholt (s/w) und bin für mein HO sehr zufrieden.
Damals noch für unter 100 Euro. Nun um so 130 euro.
Patronen um 70 Euro für 3.000 Seiten.

DealDoktor (Benji)

02.10.2020, 18:54 #

Hallo, lieber Gast!

Ich schließe mich meinen Vorrednern an:

– Was für eine Preisvorstellung hast du ungefähr?

– Ist ein Schwarz-Weiß-Drucker in Ordnung?

– Wie hoch ist die Druckmenge ungefähr?

Wenn du uns diese Infos noch geben magst, wird es mir möglich sein, dir ein Produkt rauszusuchen. Danke!

Danke auch für eure Antworten, Leute!

Liebe Grüße
Benji

    cuteCouple7588

    08.10.2020, 06:34 #

    Guten Tag, zunächst mal danke für vielen Rückmeldungen! Es hat eine weile gedauert bis ich rausbekommen habe wie ich als Gast antworten kann. Also meine Preisvorstellung wäre so zwischen 150 – 300 Euro. Natürlich würde ich mich auch über ein günstigeres Modell freuen. Farb Kopien fände ich schon gut – würde es vermutlich nur 2-3 mal im Jahr brauchen aber wenn es preislich nicht so einen großen Unterschied macht hätte ich schon gerne einen Drucker mit Farbe. Die Technologie wäre mir egal ich kenne mich damit überhaupt nicht aus – wie gesagt würde ihn momentan wohl überwiegend für die Arbeit benutzen also um Briefe, E-Mails und sowas auszudrucken. Zur Druck Menge kann ich so gar nichts sagen da habe ich überhaupt keine Vorstellung was ich so verbrauche. Schätze vielleicht so 50 Briefe, E-Mails am Tag wenn ich komplett zu Hause arbeite vielleicht auch weniger. Wichtig wäre wie gesagt der Einzug und das auch kopieren und scannen möglich ist. Danke euch

cuteCouple7588

06.10.2020, 19:19 #

Guten Tag, zunächst mal danke für vielen Rückmeldungen! Es hat eine weile gedauert bis ich rausbekommen habe wie ich als Gast antworten kann. Also meine Preisvorstellung wäre so zwischen 150 – 300 Euro. Natürlich würde ich mich auch über ein günstigeres Modell freuen. Farb Kopien fände ich schon gut – würde es vermutlich nur 2-3 mal im Jahr brauchen aber wenn es preislich nicht so einen großen Unterschied macht hätte ich schon gerne einen Drucker mit Farbe. Die Technologie wäre mir egal ich kenne mich damit überhaupt nicht aus – wie gesagt würde ihn momentan wohl überwiegend für die Arbeit benutzen also um Briefe, E-Mails und sowas auszudrucken. Zur Druck Menge kann ich so gar nichts sagen da habe ich überhaupt keine Vorstellung was ich so verbrauche. Schätze vielleicht so 50 Briefe, E-Mails am Tag wenn ich komplett zu Hause arbeite vielleicht auch weniger. Wichtig wäre wie gesagt der Einzug und das auch kopieren und scannen möglich ist. Danke euch

DealDoktor (Benji)

08.10.2020, 18:22 #

Hi @cuteCouple7588!

Danke für deine Rückmeldung!

Ich fasse hier nochmal die wichtigsten Kriterien zusammen:

– Preisvorstellung 150€ – 300€
– Farbe
– 50 Seiten am Tag
– Automatischer Einzug
– Kopieren und Scannen möglich

Ich finde, das ist schon ein hohes Druckaufkommen und so kann man einen Laserdrucker nehmen, der im Unterhalt billiger ist als ein Tintenstrahldrucker.

Was hältst du denn vom Kyocera M5521cdw? Das ist ein Farblaser-Drucker, der auch scannen und kopieren kann. Zudem besitzt er einen automatischen Einzug.

Aktuell kostet er 272€:

https://www.gserviceshop.de/store/_de/prodotto.asp?idp=4614

Die Bewertungen bei Amazon sind im Schnitt sehr gut:

https://www.amazon.de/dp/B01M5JWP0N?th=1#customerReviews

Und mit einem Nachfüllset eines Drittanbieters für 79,90€ hast du dann laut Beschreibung 2.600 Seiten in Schwarz und 2.200 je Farbe:

https://www.amazon.de/kompatibel-M5521cdw-M5521cdn-P5021cdw-P5021cdn/dp/B077KHWJ73

Auf jeden Fall ein guter Preis, wie ich finde. Es gibt aber noch günstiger Angebote für die Toner, da kannst du einfach ein bisschen rumgucken oder hier nochmal fragen, wenn du magst.

Was hältst du davon?

Liebe Grüße
Benji

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    08.10.2020, 18:45 # hilfreich

    Bei ~ 50 Blatt pro Tag könnte auch ein Ecotank von Epson in die engere Auswahl kommen. Die fangen, vernünftig ausgestattet, bei etwa 160€ an.
    Leider finde ich aktuell keine Topangebote, deshalb hier auch im Unterverzeichnis gepostet. Nur so als Anregung.

    cuteCouple7588

    09.10.2020, 18:41 #

    Hallo! Zunächst mal vielen lieben Dank! Der sieht wirklich gut aus was mir besonders gut gefällt ist das er auch doppelseitig drucken und scannen kann.
    Bezüglich des druckaufkommens ist es sehr schwer für das einzuschätzen. Vermutlich werde ich weniger brauchen weil ich ja auch nicht ständig im Homeoffice bin sonder eher mal für ne Woche und dann wieder 3 Wochen nicht. Aktuell müssen wir ja bei jedem Schnupfen zu Hause bleiben.

    Gibt es ein ähnliches Model vielleicht auch im unteren Preissegment (um die 150€)? Villeicht in abgespeckter oder älterer Version – ein Fax benötige ich gar nicht. Einfach damit ich mal einen Vergleich habe

    Schonmal herzlichsten Dank!

Kommentar verfassen