Domainanbieter mit E-Mail-Adressen gesucht

Hi,

leider habe ich etwas Probleme mit Spam-Mails und hatte daher die Überlegung, mir eine eigene Domain mit mehreren Alias zu besorgen.

Kennt ihr einen Anbieter, der mindestens 250 Mail-Alias bietet, zuverlässig und im Optimalfall nicht so teuer ist?

Für eine Empfehlung wäre ich sehr dankbar, da ich mit Hostern bisher keine wirklich tiefergehenden Erfahrungen habe.

Besten Dank im Voraus!

DealDoktor (Benji)

15.02.2021, 19:45 #

Hi @misterbonus83!

@ʇɐɔ!ʇs!ɥdos hat dir ja dann eben noch den Tipp zu goneo gegeben (danke!):

https://www.dealdoktor.de/user-deals/deals/gratisartikel-kostenlos/gratis-domain-netcup/comment-page-1/#comment-1806143

Das E-Mail Plus-Paket kostet 10,68€ im Jahr, also effektiv 0,89€ im Monat. Dabei hast du:

– 1 .de-Domain
– Inkl. DNS-Editor
– Beliebig viele Konten
– 30 GB Mailspeicher

Du kannst also so viele E-Mail-Konten einrichten, wie du willst, vorausgesetzt, du hast noch genügend Speicherplatz. Das Anlegen so eines Kontos geht anscheinend auch super einfach, wie man in dieser Anleitung sehen kann:

https://www.goneo.de/email/email.html

Du kannst dir ja mal die Bewertungen bei Trustpilot ansehen:

https://de.trustpilot.com/review/goneo.de

Die sind schon durchmischt. Aber man darf nicht vergessen, dass viele, die zufrieden sind, auch einfach gar keine Bewertungen schreiben und dass das, was du vorhast, ja ein einfach umzusetzendes Projekt ist und der Anbieter so vllt. genau der richtige.

Aber was meinst du denn?

Ich lasse deine Anfrage auch noch etwas offen – bestimmt hat hier jemand noch einen Tipp für dich.

Liebe Grüße
Benji

cptlars

15.02.2021, 20:05 # hilfreich

Willst du wirklich 200 Adressen gleichzeitig nutzen? Ich würde dir vorschlagen die Postfächer nach beispielsweise 2 Monaten zu löschen und dann ein neues einzurichten.
Netcup bietet das Standard Paket für 1,99 pro Monat.
https://www.netcup.de/hosting/#webhosting-details
Netcup ist ein preiswerter und guter Anbieter.
Wenn du aber nur Mails nutzen möchtest kannst du auch onyxhosting nutzen. Da hast du unbegrenzt viele Adressen frei. Limit ist nur dein verfügbarer Speicher. 75 GByte für 79 Cent pro Monat find ich voll okay.
https://onyxhosting.de/shared-hosting-plesk.php#features

Stephi

15.02.2021, 21:46 # hilfreich

Vielleicht kommst du schon mit diesem einfachen Trick klar:

https://www.dealdoktor.de/magazin/gmail-alias-trick-pluszeichen/

misterbonus83

17.02.2021, 19:37 #

Hallo,

vielen Dank für eure Antworten.

Also, die Problematik ist, dass offensichtlich durch Datenschutzvorfälle meine Mail-Adresse in der Vergangenheit abgegriffen wurde und ich dadurch viele Spam-Mails erhalte.

Daher hatte ich die Idee, mir zukünftig für jede Registrierung einen eigenen Mail-Alias zu erstellen, von denen ich die Mails dann auf eine Hauptadresse weiterleite. Wenn es dann zu einem Abgriff der Adresse käme, könnte ich den Alias einfach löschen.

@Stephi: Der Trick ist gut. Aber ist es auch möglich, einzelne Alias zu löschen? Ich glaube nicht.

@cptlars: Eine Neueinrichtung nach 2 Monaten kommt nicht in Frage, da ich die Alias auch durchaus mehrere Jahre brauche. Von der Anzahl her bräuchte ich schon so ca. 250 Alias. Danke für den Tipp mit Onyxhosting. Steht aber lediglich eine UG dahinter, daher würde ich den Anbieter für mich ausschließen. Netcup schaue ich mir an, wenn ich mal eine ruhige Minute habe.

@dealdoktor: Goneo schaue ich mir an, wenn ich mal eine ruhige Minute habe.

Ich bin auch gerne noch für andere Ideen offen.

Alternativ wäre natürlich auch interessant, wie ich den Spam auf meiner bestehenden Mail-Adresse loswerde. Gibt es dafür Möglichkeiten?

Danke u. beste Grüße

cptlars

17.02.2021, 20:49 #

@misterbonus83:
Die einzig sinnvolle Maßnahme spam loszuwerden ist Adresse löschen. Alles andere bringt nichts.
Ich habe mir damals mal alles wichtige mit einer neuen Adresse verbunden und die alte gelöscht. Hat insgesamt ca 1 Jahr gedauert.

Stephi

18.02.2021, 11:20 # hilfreich

Gmail kommt für dein Vorhaben nicht in Frage. Die Email-Adressen kann man nicht löschen.

Was dein aktuelles Spam Problem betrifft:
Welchen Email Anbieter nutzt du? Ich nutze seit Jahren mehrere kostenlose Email Adressen von Web.de. Die Spam-Sortierung von Web.de ist absolut vorbildlich. 99% aller Emails, die vom Text her gefährliche Emails oder pauschaler Spam sein könnten, wie z.B. die klassischen Penisvergrößerungsangebote oder solche mit sehr wenig Text und Bildern und links (z.B."schau mal hier") landen immer im Spamordner. Habe ich einmal eine Email als Spam markiert, landen alle weiteren Email desselben Anbieters immer im Spamordner.
Ich hatte das gleiche Problem wie du vor etwa 5 oder 6 Jahre auch einmal. Täglich kamen 30 bis 40 Spam Email. Ich habe alles als Spam markiert und das funktionierte tatsächlich. Leider war dann mein Spamordner natürlich übervoll und ich habe eine wichtige Email nur durch Zufall dort gefunden, weil ich gezielt danach gesucht habe. Gott sei Dank schließt die Suchfunkion von Web.de den Spamordner mit ein. War natürlich auch keine Dauerlösung. Auf die Email Adresse verzichten wollte ich auch nicht.

Ich habe dann die Emails im Spamordner aufgerufen und wenn ein link zum Newsletter-Abbestellen vorhanden war, das gemacht. Ich weiß das soll man nicht, weil der Absender dann weiß, dass die Adresse existiert, aber hallo, das weiß der ja offensichtlich sowieso schon. Ist kein solcher Button vorhanden (wie bei den meisten "Penis-Spams", kopiere ich den Absender und gebe in den Einstellungen auf den Desktop Webseite unter Filterregelungen an, dass alle Emails dieses Absenders entweder direkt gelöscht oder in den Papierkorb verschoben werden sollen.

Mein Postfach inklusive Spamordner ist nun super sauber. Hin und wieder kommen immer nochmal gehäuft harmlose aber nervige Werbe Emails von Spammern, die anscheinend wieder irgendwelche Datenbanken durchforstet haben. Da die die alle im Spamordner landen, weiß ich, dass ich den Newsletter schon mal abbestellt habe. Meist auch daran zu erkennen, dass täglich etwa 5 Emails von der gleichen Adresse zu völlig unterschiedlichen Themen und oft mit unterschiedlichen Layouts kommen. Für solche Absender Adressen schreibe ich dann auch die Filterregel "in den Papierkorb" verschieben.

Man kann auch in den Einstellungen eine Weiterleitung an mindestens 2 beliebig wählbare Adressen einstellen. Da es außerdem keine Höchstbegrenzung für kostenlose Email Accounts gibt, wäre das vielleicht sogar ein Option für dein Vorhaben. Vielleicht in der ersteinrichtung der jeweiligen Email etwas aufwendiger als bei einer Domain. Aber einmal eingerichtet, funktioniert das tadellos. Ich habe mir z.B. für eine Freundin, die Probleme mit ihrem Handy Vertrag hatte, weil sie die Emails nicht gelesen hatte, eine extra Email eingerichtet. Wenn nun von dem Handy Anbieter Emails kommen, werden die direkt an mich und an sie weitergeleitet und ich kann direkt sehen, ob es ein Problem gibt.

Außerdem kannst du bei der Weiterleitung auch angeben, ob im jeweiligen Postfach eine Kopie der Email bleiben soll oder nicht. Du könntest also in deiner Hauptadresse die Email lesen und anschließend löschen, damit dort dein Postfach übersichtlich bleibt. Alle Emails wären in der Neben-Email-Adresse weiter vorhanden.

Stephi

18.02.2021, 12:00 #

Eine kleine Anmerkung noch zu meinem mega langen Text.

Wenn die Spam-Sortierung bei deinem aktuellen Anbieter nicht funktioniert kannst du dir eine neue Hauptadresse von Web.de zulegen, alle Emails dorthin weiterleiten und dann die Spam-Sortierung machen. Im Web.de Postfach wird als Absender der wirkliche Absender genannt. Die Email von der weitergeleitet wurde, wird dir in den Details angezeigt. Darum sollte die Sortierung funktionieren. Das setzt natürlich voraus, dass eine Weiterleitung bei deiner alten Email möglich ist.

Übrigens hast du damit auch mir geholfen, da mir diese Idee vorher noch gar nicht gekommen ist und mein Mann das Spamproblem nämlich auch gerade auf einer Email Adresse hat, bei der die Spam-Sortierung nicht funktioniert. Das probiere ich gleich selbst aus.

DealDoktor (Benji)

19.02.2021, 01:17 #

Hallo @misterbonus83!

Alles klar, dann gib uns gerne Bescheid, wenn du magst, wenn du Zeit hattest, dir die ganzen tollen Vorschläge anzusehen, die hier gemacht wurden. Dann können wir ja weitersehen.

Vielen Dank, Leute!

Liebe Grüße
Benji

Stephi

19.02.2021, 10:30 #

Eine kleine Sache noch hinterher, falls du wirklich in Erwägung ziehst, Web.de zu nutzen: Web.de schickt dir einmal pro Woche einen Werbenewsletter,der nicht abbestellbar ist. Ich habe den im Hauptkonto so gefiltert, dass der in einen Newsletter Ordner geht und in den anderen Konten in den Papierkorb.

Kommentar verfassen