Computer+Bildschirm

Hi,

für meine Familie suche ich einen Computer und Bildschirm. Er wird für Schulaufgaben etc. benutzt, soll aber auch die Möglichkeit bieten gelegentlich was zu spielen, sowas wie Fortnite sollte funktionieren 😉

Preislich stellen wir uns max. 500€ vor. Meint ihr da ist was gutes möglich und wenn eher nicht, wieviel sollte man einplanen? Gibt es irgendwo so ein Set wo man „direkt starten“ kann? Sprich, inkl. Maus, Tastatur? Wenn das die Suche aber zu sehr einschränkt ist das auch kein Problem, da man das ja auch sonst einfach dazu bestellen kann. Bezüglich Bildschirmen kennen wir uns nicht so gut aus, also ist es nicht so wichtig wie groß er ist.

Danke schon einmal!

Strati04

28.03.2019, 17:15 Zitieren # hilfreich

Hi, also 500 € sollter ihr für den Pc investieren plus ca. 100€ Bildschirm und 30-50 € für Maus und Tastatur Set, ansonsten wird das spielen schwierig. Ich habe hier mal den Gamestar PC für ca. 500 € rausgesucht (Bauteile)

https://www.gamestar.de/artikel/gaming-pc-zusammenstellen-die-besten-spiele-pcs-ab-500-euro,1955515.html#500-euro-pc

Nachgebaut mit Zusammenbau kostet er hier: 500 € ohne Windows inkl. ggf. günstigen Netzteilen minderer Qualität.
https://www.amazon.de/Fierce-Mirage-Gaming-PC-Quad-Core/dp/B07P8T6NSC/ref=mp_s_a_1_1?keywords=pc%2Bamd%2Bryzen%2B3%2Bamd%2Brx%2B570&qid=1553789501&s=gateway&sr=8-1&th=1&psc=1

Bei Bildschirmen würde ich hier gucken und mit Idealo vergleichen.https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-PC-Hardware-Monitor-Test-Displays-28-48-Zoll-Full-HD-WQHD-4K-3754056.html

Maus und Tastatur würde ich im Laden testen und dann nach Gefühl kaufen.

Dalton

29.03.2019, 01:04 Zitieren # hilfreich

Die Vega APU ist für ihren Preis extrem stark auch in spielen, die Performance steht und fällt aber mit dem Arbeitsspeicher. Das heißt da müsste man um halbwegs zocken zu können den Arbeitsspeicher tauschen und das sind nochmal ca. 100 Euro mehr. Ist ein Selbstbau eine Option? Da kommt man deutlich günstiger weg. Mehr Geld wäre hier natürlich zukunftssicherer, von den Gamestar vorschlag über mir würde ich aufgrund der alten verwendeten APU abraten.

https://geizhals.de/?cat=WL-1181721

Bei diesem Vorschlag fehlt noch ein Gehäuse welches mit ebenfalls ca. 30-50 Euro zu Buche schlagen würde, falls ein Eigenbau zugetraut wird. Eine dedizierte Grafikkarte wie eine RX 570 kann hier ebenfalls eingebaut werden, oder auch deutlich stärkere Modelle. PC, Bildschirm und Tastatur sowie Maus für 500 Euro und zum Zocken geeignet ist nicht wirklich ein Angebot auf dem Markt.
http://bit.ly/2OvpJiR

Dieses Dubaro Modell fr 499 Euro trifft bei den Fertig PCs noch am ehesten das was ihr euch vorstellt, allerdings ohne Peripherie. Dafür mit deutlich schnellerem Ram welcher gerade die APUs von AMD extrem performanter macht.

Um hier allerdings einen guten PC zu bekommen, mit dedizierter Grafik wären 150 Euro extra noch sehr nützlich.
http://bit.ly/2YAOqPx

Dalton

29.03.2019, 03:22 Zitieren # hilfreich

Komischerweise hat es meine Links zerhauen, aber bei Dubaro habe ich gerade eben noch dieses Schmuckstück entdeckt. Für 599 Euro ein echtes Schnäppchen und die GTX 1060 ist zwar schon etwas älter, gehört aber nach wie vor zu den beliebtesten Grafikkarten auf dem Markt.
https://www.dubaro.de/GAMING-PC/KreativEcke-Freitags-GAMING-PC/KREATIVECKE-600::3942.html

eymire22

29.03.2019, 14:57 Zitieren #

Danke erstmal Leute! Also selbst bauen traue ich mir eher nicht zu, habe das noch nie gemacht. Das mit dem Spielen muss gar nicht soo im Fokus stehen. Wenn da paar Spiele gehen ist cool, aber brauchen jetzt keine hochaktuellen, neuen Grafikkarten. Wobei ich da auch einfach nicht drin bin um beurteilen zu können was da ausreicht. Es gibt ja grade bei notebooksbilliger die Blackweek und da sind auch ne Menge PC's drin. Wäre da was sinnvoll für unsere Belange?
Der Vorschlag für 499€ ist interessant. Was bedeutet "ohne Peripherie"?

DealDoktor

29.03.2019, 15:01 Zitieren #

Hi, @eymire22 !

Wenn der PC auch zum Spielen genutzt werden soll, reichen 500€ für alles drum und dran nicht aus, nein. Selbst wenn es "nur" Fortnite ist.

Könnt ihr den PC selbst zusammenbauen oder soll er bereits fertig zusammengebaut sein? Das ist eine wichtige Info, die ich für die Suche brauche. Was sagst du bisher zu den hier geposteten Vorschlägen von @Strati04 und @Dalton (danke euch!)?

Was den Monitor angeht, könnt ihr euch ja mal den Deal hier anschauen:

https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-elektronik-computer/asus-vp249h/

Liebe Grüße
Der Doc

eymire22

31.03.2019, 18:26 Zitieren #

@DealDoktor: Ich habe noch nie einen PC zusammen gebaut, deshalb am liebsten schon fertig gebaut!
Ich denke der für 499€ ist interessant, könnt ihr denn sonst nicht was empfehlen? Nimmt sich das überhaupt was?

unrealmirakulix

31.03.2019, 20:41 Zitieren # hilfreich

Bei Alternate mal schaun 😉 Hab mir meinen damals selbst zusammengestellt aber zusammenbauen lassen und installieren lassen.

Hier der Link zu den fertigen PCs –> https://www.alternate.de/Alle-PCs/html/listings/1461661140123?navId=1461661140123&lk=18230&showFilter=false&hideFilter=false&disableFilter=false&filter_-1=40000&filter_-1=60000

Wenn ich die Mindestanforderungen ansehe, sollte das passen, aber wenn es etwas Puffer haben soll (imho muss man das haben)… Naja dann besser eine richtige Grafikkarte und nicht nur ein Chip auf dem Mainboard 😉

"Minimale Systemanforderungen

Grafik: Intel HD 4000
CPU: Core i3 2.4 GHz
Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
Festplatte: Mindestens 40 GB Speicherplatz (erhöht sich durch Updates)
Betriebssystem: Windows 7 / 8 / 10 (64-Bit)
Empfohlene Systemkomponenten

Grafik: Nvidia GTX 660 oder AMD Radeon HD 7870 (oder eine vergleichbare DX11 GPU mit 2 GB VRAM)
Grafikkarten-Arbeitsspeicher
CPU: Core i5 2.8 GHz
Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
Festplatte: Mindestens 40 GB Speicherplatz (erhöht sich durch Updates)
Betriebssystem: Windows 7 / 8 / 10 (64-Bit)" /Quelle: https://www.eurogamer.de/articles/2019-01-16-fortnite-diese-systemanforderungen-gelten-fuer-pc-und-mac

DealDoktor

02.04.2019, 12:31 Zitieren #

Hi, @eymire22 !

Also wenn es nur um Fortnite geht, dann ist der vorgeschlagene PC für 499€ durchaus ausreichend. Andere anspruchsvollere Spiele werden damit aber nur auf niedrigen Grafikeinstellungen laufen. "Ohne Peripherie" meint hier ohne Maus, Tastatur etc.

Das Teil für 499€ ist durchaus schnell und zu gebrauchen. Und halt eben, wie gesagt, für nicht allzu anspruchsvolle Spiele auch geeignet. Ihr müsstet euch dann nochmal Windows dazukaufen, wenn es denn Windows werden soll. Es gibt da recht günstige Angebote:

https://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/10052F1908763.html?qd=windows+10

Ich finde, der PC für 499€ ist ordentlich und preislich kannst du da meiner Meinung nach eh nur selten was besser machen, solange ein Selbstzusammenbau keine Option ist.

DealDoktor

04.04.2019, 17:35 Zitieren #

Hi, @eymire22 !

Hast du schon bestellt? Es gibt nämlich gerade ein gutes PC-Angebot:

https://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p109684

Du wählst hier den Prozessor Ryzen 3 2300X, die GeForce GTX 1060 ASUS Dual als Grafikkarte und dann noch eine 500GB Festplatte zu der 120GB SSD, wenn das reicht. Betriebssystem kannst du rausnehmen und dir dann günstig eins holen. Dann bist du bei ~515€. Und mit der Kiste kann man auch spielen <3.

eymire22

11.04.2019, 09:55 Zitieren #

Top @DealDoktor ! Habe mir den vom Agando Shop bestellt, nur noch ein Wlan Modul hinzugefügt 😀
Danke <3

Kommentar verfassen