Computer versus Notebook

Hallo Doc,

unsere Tochter (14 J.) wünscht sich einen Computer bzw. ein Notebook. Zu allererst kommt hier schon mal die Frage auf, was ist für die Jugend sinnvoller von den beiden Geräten. Das Gerät soll natürlich nicht so viel Platz einnehmen, allerdings einen angenehm großen Bildschirm haben.

Dann stellt sich sich Frage, wie das Gerät ausgestattet sein soll. Hier sind wir zu sehr Laie und hoffen auf deine Empfehlung. Derzeit wird das Gerät für normalen Schul/Freizeitgebrauch genutzt, Spiele werden wohl anfangs noch nicht das große Thema sein (hierzu werden derzeit Nintendo + IPod genutzt).

Ach ja, wir überlegen auch noch, ob es sinnvoll ist, über kurz oder lang eine TV-Nutzung über einen Computer/Notebook oder ein eigenes TV-Gerät laufen zu lassen.

Viele Fragen, hoffentlich nicht zu umfangreich. Kosten sollen in vernünftigem Rahmen bleiben – so viel wie nötig, aber natürlich nicht exorbitant hoch.

Herzlichen Dank – Ute

DealDoktor

28.11.2014, 11:42 Antworten Zitieren #

Hallo Ute,

vielen Dank für Deine Anfrage.

Was sinnvoller ist, kann stark variieren. Wenn Du ein System mit Leistung haben möchtest, welches Deine Tochter etwas länger begleiten soll, dann würde sich ein PC anbieten. Wenn es eher mehr als ein „Test“ über gut 2 Jahre gewertet werden soll, wie sich das Interesse und die Nutzung mit Computern weiterentwickelt, würde sich ein Notebook anbieten.

Die nötige Ausstattung richtet sich natürlich auch nachdem, was letztendlich damit gemacht werden soll. Daher ist es zu empfehlen, besser jetzt ein wenig Höher im Preis/Produkt zu greifen, um dafür aber für längere Zeit etwas zu haben. Die Schnelllebigkeit der Hardware ist momentan vergleichsweise stabil.
Für Spiele würde sich dann später am Notebook sowieso die Spiele- und Spieleverkaufsplattform Steam anbieten. Dort gibt es Spiele aller Art und ich kann es Dir aus persönlicher Erfahrung auch nur nahe legen, sich damit (später?) mal auseinanderzusetzen. Steam rüstet bald auch so um, dass sich der Konsolenmarkt sehr wahrscheinlich stark ändern wird und Konsolen wie die Wii (u), die PlayStation 4 oder die XBox One stark an Marktanteilen einbüßen könnten. 2015 wird dahingehend mit Steam sowieso ein spannendes Jahr.

Was den Gebrauch von Fernsehen angeht.. mittlerweile ist es eigentlich eher obsolet, sich ein spezifisches Produkt kaufen zu müssen, um Fernsehen zu schauen, sofern man nicht die Trash-Fernsehsender RTL, Sat.1, ProSieben, RTL II und Super RTL haben möchte/braucht.
Die meisten Fernsehsender bieten über Ihre Websites sogenannte Livestreams an, über die man das Geschehen halt über den PC verfolgen kann.
Dazu bieten sich die jeweiligen Websites der jeweiligen Fernsehsenderbesitzer an oder die Website Zattoo. Dort kann man auch ein kostenpflichtiges (aber meiner Meinung nach unnötig (teures)) Premium-Abo beziehen, um noch mehr Fernsehsender nutzen zu können.

Einige Notebooks mit annehmbaren Preisen (bis 600€) und einem großen 17 Zoll Display mal zur Referenz, da dies – auch für die Schule oder das spätere Studium – vermutlich die erstmal bessere Wahl wäre:

► Acer Aspire E5-771G-58Z4 für 549,00 € (versandkostenfrei)
http://www.innova24.biz/item/computer-und-navigation/notebook-bis-179/acer-aspire-e5-771g-58z4–core-i5-4210u-aspirenotebook–1544228.htm

► MSI GP70-2PEi545 für 633,30 € inkl. Versand
http://www.bit-superstore.de/eshop.php?action=article_detail&s_supplier_aid=3975746

► HP Pavilion 17-f044ng für 668,99 € inkl. Versand
http://www.energeto.de/katalog/ctl4251/cp25571/si6648053/cl/HEW17F044NG

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.
Wenn du noch Fragen haben solltest, melde Dich bitte wieder.

Viele Grüße
Dein Doc

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)