Beamer auf aktuellem Stand

Hallo in die Runde. Ich bin auf der Suche nach einem Beamer. Da es mich quasi an Angeboten erschlägt hier meine Frage. Ich würde gerne einen 4K laser Beamer mir zulegen mit einer passenden Leinwand die von der Decke runter fahren soll und am besten das gesamte für unter 2000 Euro auf dem aktuellsten Stand der Dinge.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

cptlars

05.03.2021, 20:01 # hilfreich

Wie groß soll denn die Leinwand sein? Soll die automatisch runterfahren? Wie groß Entfernung zwischen Beamer und Wand? Soll der Beamer Tageslicht tauglich sein? Oder gibt's ne Möglichkeit komplett abzudunkeln? Ist 3D wichtig?

cptlars

05.03.2021, 20:11 #

Ich fürchte inkl Leinwand wird dein Limit extrem gesprengt…
Das preiswerteste Modell was ich finden konnte
https://www.digitalo.de/products/1243248/Viewsonic-Beamer-LS700-4K-DLP-Helligkeit-3300lm-3840-x-2160-UHD-3000000-1-Weiss-Schwarz.html
Das Teil bietet grad mal Mindestanforderungen. Ich würde es nicht kaufen.

marius776

06.03.2021, 10:37 #

Hey danke für eure Antworten. Muss sagen war auf diese bisher noch nicht gekommen.

Meine bisheriger Favorite lag bei dem hier

https://www.heimkinoraum.de/beamer/nach-herstellern/vava/vava-4k-uhd-laser-tv-beamer-heimkinoraum-edition-1466

Tageslicht tauglich sollte er sein wobei ich kein Problem habe abzudunkeln. Leinwand sollte an sich von der Decke runter fahren können muss es aber such nicht kann auch fest sein.

    Rapunzeloid

    09.03.2021, 17:14 # hilfreich

    @marius776:

    Mit dem »VAVA 4K« hast du dir einen wirklich interessanten Ultrakurzdistanz-Laserprojektor rausgesucht. Zur Zeit müßtest du, wenn du signifikant sparen willst, wohl deutliche Abstriche bei der maximalen Helligkeit hinnehmen. Denn die 6000 ANSI-Lumen, die das Gerät in der maximalen Helligkeitsstufe ermöglicht, erreicht offenbar kein anderer Beamer dieser Preisklasse. Allerdings läßt der Hersteller die Lautstärke in dieser Helligkeitsstufe offen, da sich die stets genannten 32 dB(A) auf den Standardmodus beziehen.

    Ebenfalls auf der ALPD-3.0-Technologie basierend, wie sie auch in den chinesischen Kinos zur Bildqualitätsverbesserung eingesetzt wird, gäbe es noch den »Xiaomi Mi 4K« * als deutlich preiswertere Alternative. Klanglich kann er zwar nicht mit dem VAVA-Projektor und dessen (auch aus einem größeren Volumen schöpfenden) Harman‑Kardon-Lautsprechern mithalten, aber seine Bilddarstellung wirkt m. E. sogar noch etwas natürlicher. Da es aber Geschmackssache ist, ob man lieber eine etwas kräftigere oder doch blassere, aber natürliche bevorzugt, solltest du dir vielleicht einmal dieses Video anschauen, in dem beide Geräte­projek­tionen einander direkt gegenübergestellt werden:

    https://www.youtube.com/watch?v=WLgemSTDWms

    Und eine redaktionelle Besprechung findest du hier:

    ◽ https://www.heimkino.de/xiaomi/xiaomi-mi-4k-4k-hdr-laser-tv-beamer-heimkino-de-tuning-edition

    Zu einem kleinen Produktvergleich habe ich dir auch noch mal den hier bereits besprochenen »ViewSonic LS700-4K« sowie den »Epson EH-LS500W« hinzugefügt, der bereits im Standardmodus mit einer hohen Helligkeit von 4000 ANSI-Lumen auftrumpft:

    ◽ https://geizhals.de/?cmp=2365230&cmp=2254728&cmp=2166459&cmp=2428348&active=1

    * entspricht dem »Xiaomi Mijia 4K« für den chinesischen Markt

cptlars

06.03.2021, 22:33 #

Ehrlich gesagt finde ich dein Modell nicht so schlecht. Also es gibt sicherlich bessere Modelle aber fürs home Office reicht es… 😉

Die offene Frage wäre es wie groß denn die Leinwand sein soll?
Habe eine annehmbare Größe rausgesucht
https://www.beamershop24.de/de/celexon-leinwand-motor-economy-240-x-180-cm-de.html

DealDoktor (Benji)

11.03.2021, 17:29 #

Hallo, lieber Gast!

Entschuldige bitte, dass ich mich erst so spät melde. Wie ich sehe, wurdest du hier aber schon sehr gut beraten. Was sagst du denn zu den genannten Geräten?

Da ich mich mit Beamern leider nicht auskenne, möchte ich dir eine Adresse nennen, an die du dich für diese Anfrage wenden kannst, wo du sicherlich noch ein paar weitere Expertenmeinungen bekommen kannst: Nämlich die Beamer-Kaufberatung im HiFi-Forum:

http://www.hifi-forum.de/viewforum-288.html

Wenn dir dort ein paar Geräte & Leinwand genannt wurden, sag uns gerne Bescheid, sodass wir versuchen können, den besten Preis herauszufinden.

Vielen Dank für eure Antworten, Leute!

Liebe Grüße
Benji

marius776

11.03.2021, 20:21 #

Hey Leute super lieb das Ihr euch so viel Gedanken gemacht habt und mich in dem Projekt unterstützt. Aus Finanziellen Aspekten musst och das Thema kurzdistanz Beamer abhacken und habe jetzt zu einem Normalen gewechselt.

https://www.optoma.de/product-details/uhd42

Nach bisheriger Suche so vom Preis / Leistung hat dieser mir am besten gefallen. Beratungen vor Ort beim Händler bestätigten mir das ich damit super fahren würde.

Eine Passende Leinwand dann noch. 120 Zoll sollte es sein. Am besten extra Seilzug an den Seiten damit garantiert wird das Sie auch Plan ist. Kontrastleinwand fände ich noch super da ich weiße Tapeten habe und auch mal Tagsüber schauen mag. Allen zusammen bisher aber keine unter 700 Euro gefunden???

Wenn mir da nochmal aus seinen Erfahrung helfen könnte wäre das echt super und vielen lieben dank nochmal der Mühen auch wenn es jetzt auf eine andere reise geht.

    DealDoktor (Benji)

    16.03.2021, 15:19 #

    @marius776:

    Hallo, Marius!

    Also ich kenne mich, wie gesagt, mit dem Thema wirklich gar nicht aus, weswegen ich dir empfehle, dich mal ans HiFi-Forum zu wenden. Wenn dir dort ein Modell oder ein paar genannt wurden, können wir hier gerne die besten Preise suchen.

    Ansonsten meldet sich hier vielleicht jemand, der Erfahrung mit dem Thema hat.

    Liebe Grüße
    Benji

Kommentar verfassen