Arbeitsnetbook 13″ SSD

Hallo Doc,

 

ich bin auf der Suche nach einem Netbook zum Arbeiten. Es reichen 13″ und „geringere Leistung“, da ich Zuhause einen Desktop-PC stehen habe. Wichtig ist mir, dass das Gerät zügig startet und ich damit flüssig arbeiten kann. Zum Spielen wird das Netbook nicht verwendet.

Was ich brauche:

  • 13″
  • 128 SSD
  • kein Touchdisplay
  • Betriebsystem nicht notwendig
  • Textarbeit, flüssiges Abspielen von Videos
  • HDMI
  • nicht mehr als 500 €

 

Es wäre schön, wenn du da was finden könntest 🙂

DealDoktor

06.10.2015, 14:10 Antworten Zitieren #

Hi Arno,

ich fürchte, die Suche wird sich etwas schwierig gestalten, da ich keinen 13 Zoller mit 128GB SSD und HDMI finden kann, der unter 500€ läge :-/ .
Das günstigste Modell wäre meiner Recherche nach das Lenovo IdeaPad U330P für 529€:
https://www.cyberport.de/?DEEP=1C31-2QN
Das Problem rührt in meinen Augen daher, dass du Komponenten wie eine SSD (die eigentlich eher in hochpreisigen und gut ausgestatteten Laptops verwendet werden) mit einem einfachen/“billigen“ Laptop kombinieren möchtest 😉 . Ich kann dein Anliegen zwar sehr gut nachvollziehen, aber leider lässt sich ein solches Modell nicht „von der Stange“ finden :-/ . Denn auch bei dem von mir o.g. günstigsten Modell ist ein i5-4210U verbaut, der für deine Zwecke sicherlich mehr als überdimensioniert ist.

Zum Vergleich: Wenn man von der SSD absieht, bekommst du 13 Zoller mit HDMI schon ab ~300€, z.B:

► Acer Aspire ES1-311-C96C für 299€ (mit Windows):
http://www.computeruniverse.net/products/90598483/acer-aspire-es1-311-c96c.asp

► Lenovo M30-70 (MCF3J) für 299€ (ohne Windows):
http://www.notebooksbilliger.de/lenovo+m30+70+mcf3jge

Wenn du dann in diese Notebooks selbst eine SSD gegen die verbaute HDD austauschst, bekommst du für deutlich unter 500€ ein passendes Gerät, allerdings weiß ich nicht, ob du dir den Umbau selbst zutraust bzw. ob da Lust zu hast 😉 .
Alternativ bieten Shops wie Notebooksbilliger natürlich auch selbst den Einbau (gegen Aufpreis an). So bekämst du den o.g. Lenovo M30-70 MCF3JGE (für 299€) mit Einbau der 128GB SSD (Samsung 850 pro series) für 448€:
http://www.notebooksbilliger.de/lenovo+m30+70+mcf3jge
(Wähle dazu rechts aus der Liste „SSD Aufrüstung“ die entsprechende SSD).
D.h. du zahlst einen Aufpreis von 149€ für die SSD + Einbau, wobei der Preis für den Einzelkauf der SSD aktuell bei 89,77€ liegt:
https://www.bueromarkt-ag.de/festplatte_samsung_850_pro_mz-7ke128bw,p-mz-7ke128bw,l-94511215,pd-b2c.html

So oder so kämst du in meinen Augen auf diesem Wege besser an ein passendes Gerät, als wenn du einen Rechner „von der Stange“ kaufst. Wäre das in etwa, was du dir vorgestellt hast?

Viele Grüße,

dein Doc

Arno

07.10.2015, 13:34 Antworten Zitieren #

Hallo Doc,

danke für deine Angebote!
Ich denke, ich werde das Modell mit Einbau wählen und mich mal schlau machen, wie trivial das ist. Zur Not bezahle ich den Umbau.

Vielen Dank für deine Mühe 🙂

Arno

20.10.2015, 13:04 Antworten Zitieren #

Jetzt muss ich mich leider nochmal melden. Ich habe mich wegen des Einbaus erkundigt und gesehen, dass es eigentlich möglich ist, dann aber meine Garantie verfallen würde. Aus diesem Grund habe ich mich dann doch für das ein paar Euro teurere Lenovo IdeaPad U330P entscheiden.

Hierbei ist es jetzt leider so, dass es ein paar Euro mehr kostet (noch zu ertragen), und das graue leider ausverkauft ist. Ich hatte es bestellt, doch dann kam ein paar Tage später die Mail, dass das Gerät leider nicht mehr auf Lager sei.
Mit dem Orange kann ich mich nicht so ganz anfreunden.

Da ich es auf anderen Websiten nicht in grau finde, wollte ich einmal fragen, ob du deine Fähigkeiten noch einmal benutzen kannst bzw. eine Alternative in Grau vorschlagen kannst. 🙂

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)