55″ 4K Fernseher

Hallo Doc,

ich suche verzweifelt nach einem tauglichen Ultra HD Fernseher bis 1300 Eur

aber KEIN curved Display

er soll folgendes mind. können:
– volles 3D (kein Upscaling)
– Ultra HD auflösung

– Smart TV

– LED display

– mind. 400 Hz

– 55 Zoll max 60 Zoll

nice to have:

– double triple tuner (möchte parallel das TV Programm auf Festplatte aufzeichnen)

 

vielen Dank im Voraus!

gruß Sören

DealDoktor

20.05.2015, 17:05 Antworten Zitieren #

Hi Sören,

eine Bemerkung vorweg 😉 : Was meinst du mit "vollem 3D"? Der Begriff "upscaling" bezieht sich meist darauf, dass nicht-HD Material vom Fernseher auf eine höhere Auflösung "hochgerechnet" wird, mit 3D hat dies aber wenig zu tun. Und die 2D zu 3D "conversion" (vielleicht meinst du das? 😉 ) ist auch nur eine Technik von vielen 3D Fernsehern, die 2D-Inhalte in 3D versuchen dazustellen (meiner Meinung nach eher weniger beeindruckend). Ob du daher "echtes" oder "simuliertes" 3D siehst, ist nicht vom Fernseher abhängig, sondern vom verwendeten Bildmaterial.

Die einzig wirklich gewichtige Unterscheidung liegt bei der 3D Technik zwischen aktiv und passiv.
Beim aktiven 3D werden schnell hintereinander ein Bild fürs linke und ein Bild fürs rechte Auge gezeigt, wobei die Brille immer nur ein Bild für eine Seite (rechts/links) durchlässt. Dies garantiert zwar, dass du 3D in der maximalen Auflösung siehst, dafür empfinden viele dieses Technik als "flickernd", zudem sind die Brillen schwerer und teurer. Auch erscheint das Bild so manchmal insgesamt dunkler. Die passive Technik hingegen nutzt Polfilter in den Brillen und zeigt die Bilder für das linke und rechte Auge gleichzeitig. Die Brillen sind (fast) umsonst, sehr leicht und auch ein Abdunkeln bzw. Flickern tritt hier nicht auf. Der Preis dafür ist, dass die horizontale Auflösung pro Bild und Auge halbiert ist, da ja beide Bilder gleichzeitig auf dem Bildschirm gezeigt werden. (Ich vermute, du beziehst dich auf diesen Effekt mit "upscaling" ?). Beide Techniken haben also Vor- und Nachteile und es bleibt immer Geschmackssache. Eine objektiv "bessere" Technik gibt es in meinen Augen nicht 😉 .

Da du jedoch von "vollem" 3D sprichst, tippe ich mal darauf, dass du die aktive Technik meinst, da hier die 3D Bilder in der maximalen Auflösung für beide Augen gezeigt werden. Das Problem ist jedoch, dass die 55 Zoll UHD-Fernseher bis 1300€ ausschließlich mit passiver Technik ausgestattet sind. Die Hersteller Grundig, LG und Philips (von denen es einige Geräte in dem Preissegment gibt) setzen allesamt auf die passive Variante. Der günstigste 3D-Fernseher mit aktiver Technologie wäre der Samsung UE55HU7500, der jedoch mit 1546€ deutlich über 1300€liegt:
http://www.tondoseviersen.de/tv/led-tv/1654/samsungue55hu7500
Dafür bietet er 1000Hz (echte 200Hz) und auch einen Twin-Tuner.

Wenn dir dies jedoch zu teuer ist, musst du wohl oder übel noch etwas warten oder doch auf passives 3D zurückgreifen :-/ . Wenn du damit einverstanden bist, mache ich mich gerne noch einmal auf die Suche 😉 .

Sorry, dass ich kein besseres Angebot am Start habe und viele Grüße,

dein Doc

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)