freenet-funk.de – Erfahrungen

Hallo,

gibt es hier Erfahrungen mit dem Tarif? https://www.freenet-funk.de

Ich würde den Tarif eigentlich bevorzugt im Ausland im Urlaub nutzen.

Die Flexibilität scheint unschlagbar. 1GB/Tag im Ausland wäre auch sicherlich ausreichend.

Berichtet doch mal bitte über eure Erfahrungen.

Vielen Dank.

Grüße

DealDoktor (Benjo)

09.06.2021, 20:43 #

Dies ist eine automatisch generierte Hilfe-Antwort für Handyverträge – solltest du keinen Handyvertrag suchen, einfach ignorieren! Deine persönliche Antwort kommt bald 🙂
Hallo bd29053

du suchst einen neuen Handyvertrag? Ich kümmere mich (meist innerhalb von 24 Stunden) persönlich um dich. Bis dahin kannst du dich ja schon mal hier umschauen:

Handyvertrags-Vergleich für Tarife mit Smartphone
=> https://www.dealdoktor.de/magazin/handyvertrag-vergleich-tarife-mit-smartphone/

Handyvertrags-Vergleich für Tarife ohne Smartphone
=> https://www.dealdoktor.de/magazin/handyvertrag-vergleich-tarife-ohne-smartphone/

Vielleicht findest du dort ja schon das, was du suchst.
Wenn du ansonsten alle Angaben bzgl. deines gesuchten Tarifs gemacht hast, kommt deine persönliche Antwort ja schon bald 🙂

Viele Grüße,
dein Doc

PS: Wichtige Angaben wären z.B. folgende: Welche Netze? Freiminuten/-SMS? Surf-Flat mit wie viel MB/GB? Gehörst zu zu den jungen Leuten für zusätzlichen Rabatt (18-25, oder darüber, wenn du Student/Azubi bist)? Wie viel €/Monat maximal?

Stephi

10.06.2021, 10:22 # hilfreich

Direkt in den FAQ von Freenet Funk steht folgendes:

Kann ich freenet FUNK im Ausland nutzen?
FUNK ist ein nationaler Mobilfunktarif. Du kannst zusätzlich – unabhängig von Deinem Tarif – 1 GB Datenvolumen pro Tag in der EU/EWR kostenlos nutzen. Konkret handelt es sich dabei um folgende Länder: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich und Zypern sowie der Europäische Wirtschaftsraum (Island, Liechtenstein, Norwegen). Anrufe und SMS sind leider nicht möglich.

Das deckt sich mit dem Test von Teltarif:
https://www.teltarif.de/freenet-funk-roaming-ausland/news/82152.html

DealDoktor (Marsel)

10.06.2021, 12:23 #

Hey,
also vielleicht schon vorweg: Freenet FUNK besitzt eine reine Daten-EU-Roaming-Flat, d.h. Surfen im Netz usw. funzt auf jeden Fall. "Natives" Telefonieren/Simsen dagegen nicht. Bei Freenet FUNK greift eine eigene Fair-Use-Policy, denn roamen darfst du für max. 30 Tage im Jahr.

Und mit der Flexibilität ist das auch so eine Sache, denn Pausieren kannst du den Tarif max. 30 Tage/Jahr, danach kostet jeder Pausen-Tag weitere 0,29€.

Hoffe, das hilft dir weiter. LG, Marsel vom DealDok-Team

Knallfrosch

10.06.2021, 12:59 #

Hallo,

danke für die bisherigen Antworten.

Die FAQ usw. habe ich natürlich gelesen. Ich hatte ja auch explizit nach "eigenen" Erfahrungen gefragt. 🙂

Prinzipiell benötige ich die Karte dieses Jahr auch nur 28 Tage (am Stück) für meine Urlaubsreise.
Daher sollte das von den Konditionen her passen.

Oder hat noch jemand einen anderen Tipp für eine Datenkarte die man 4 Wochen nutzen kann!?
Mind. 10GB und 50Mbit LTE! Telefonie und SMS sind Nebensache, da ich die Karte nur als Erweiterung im Tablet nutze.

Blöderweise bieten ja einige die SIM-Karte ohne Vertragslaufzeit an, aber im Kleingedruckten steht dann eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Da muss man also dann sehr genau hinschauen.

Grüße

Arminius2610

10.06.2021, 14:47 # hilfreich

Persönliche Erfahrungen habe ich auch nicht, aber der Test-Bericht von Teltarif, den Stephi gepostet hat, finde ich recht aussagekräftig. Das sollte funktionieren.

Ich habe mal die Tarife angeguckt, die meiner Meinung sonst nach in Frage kommen.

Vorab: mit Freenet Funk zahlst du für die 28 Tage 29,32€ (69ct am Tag plus 10€ Anschlusspreis) und hast ca 28 GB.

Es kämen noch Freenet Flex in Frage

https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-elektronik-computer/handy-smartphone-iphone/freenet-flex-im-vodafone-netz/

15 bzw 25€ für deinen Urlaub
(15€/Monat/ 10GB.
Bis 16.06.21 ohne Anschlusspreis, danach 10€)

https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-elektronik-computer/handy-smartphone-iphone/freenetmobile-freeflat/

33,98€ für deinen Urlaub
(13,99€/Monat/ 10GB plus recht hoher Anschlusspreis von 19,99€)

Je nachdem, wann dein Urlaub beginnt, würde ich mich nochmal kurzfristig umgucken. Wenn du um den 16.06.21 in Urlaub fährst ist der Freenet Flex mit 15€ unschlagbar günstig, weil du keinen Anschlusspreis zahlst. Fährst du später, ist er immer noch etwas günstiger als Freenet Funk, hat aber deutlich weniger Datenvolumen, Telefonie und SMS lasse ich außen vor.

Wenn du später fährst würde ich die Angebote hier bei DealDoktor im Auge behalten, ganz speziell den Drillisch Deal:
https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-elektronik-computer/handy-smartphone-iphone/die-besten-drillisch-tarife/

Aktuell kommt der PremiumSim Tarif mit 9,99€/Monat natürlich wegen der 3 monatigen Kündigungsfrist nicht in Frage, aber vielleicht gibt es bis zu deinem Urlaub noch Angebote mit Varianten von einmonatiger Laufzeit mit niedrigem oder ohne Anschlusspreis. Möglich ist theoretisch alles.

    DealDoktor (Marsel)

    10.06.2021, 14:50 #

    @Arminius2610:
    Alter, krass, ich war gerade am Tippen mit Empfehlungen und dann kommt dein Kommentar. Glaub, dem ist nichts mehr hinzufügen 😅

    Bzw. eine Sache hätte ich vll. noch: Wenn du dich in einem Land aufhältst – wie wäre es mit einem Prepaid-Tarif, den du dir vor Ort holst? Die Konditionen in den meisten EU-Ländern sind meist besser als in Deutschland. Mir würde da spontan Lycamobile einfallen, die europaweit agieren.

      Arminius2610

      10.06.2021, 14:54 Antworten #

      🤣🤣🤣Vielen Dank für die Blumen.

      Knallfrosch

      10.06.2021, 16:43 Antworten #

      @DealDoktor (Marsel):
      Ich brauche die Karte für Norwegen. Da läuft vor Ort leider nur etwas mit norwegischen Daten (Anschrift/Identnummer). 🙁
      Zumindest habe ich dort noch nichts anderes herausfinden können.

    Arminius2610

    10.06.2021, 14:52 #

    Oder du hast Glück und es gibt bis dahin einen kostenlosen Test-Tarif wie den Vodafone callya digital, den man im Ausland nutzen konnte.
    https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-elektronik-computer/handy-smartphone-iphone/vodafone-callya-bonus-deal/

    Der aktuelle o2 Test funktioniert ja leider nicht im Ausland.
    https://www.dealdoktor.de/user-deals/deals/gratisartikel-kostenlos/gratis-o2-unlimited/

    Knallfrosch

    10.06.2021, 16:38 #

    @Arminius2610:
    Wow!!! Vielen vielen Dank für deine Mühe! Sehr toll……TOP!!!

    Ja genau, bei PremiumSim stört das Kleingedruckte bzgl. der 3 Monate Kündigungsfrist.

    Der Freenet Flex wäre interessant, aber der passt zeitlich leider nicht wegen der 0,- EUR Bereitstellung nur bis 16.06. das ist 14 Tage zu früh.
    Wobei ich da nochmal schauen muss ob man da ein Aktivierungsdatum frei wählen kann.

    Aktuell bleibt dann Free-Funk auf Platz 1.
    Es geht mir letztlich auch nicht um den letzen EUR zu sparen, aber rauswerfen möchte ich natürlich auch nichts.

    Bin mir nicht so sicher mit der Tagesbeschränkung von 1GB.
    Nur mal sp gespielt….ich möchte an 3 Tagen einen Film stream der mehr als 1GB hat, das geht mit dem Free-Funk eben nicht. Da wäre mir ein Gesamtguthaben an GB, das ich dann frei verbrauchen kann lieber.
    Irgendeinen Haken gibt es irgendwie immer. 😀

    Grüße

Knallfrosch

10.06.2021, 17:05 #

Also die SIM-Karte bei Freenet-Flex kann man innerhalb von 4 Wochen nach erhalt der SIM mit der App aktivieren.
Macht man das nicht wird der Tarif automatisch gekündigt.

Beachten muss man halt den Abrechnungszeitraum zum 6. jeden Monats.

Also muss ich mich aktuell zwischen Freenet-Funk und Freenet-Flex entscheiden.

Grüße

Knallfrosch

10.06.2021, 17:38 #

Freenet-Flex berechnet den "Einstiegsmonat" mit EUR 10,- ….das nennt sich dort Startgeld.
Also wer die Karte nicht absolut dringend braucht, sollte die Karte dann zum 6. eines Monats aktivieren.

Blöd wenn man am 3. die Karte aktiviert und dann noch 10EUR zahlen muss.

Arminius2610

11.06.2021, 15:00 #

Ich habe mich nach deinem Kommentar mit den Abrechnungsmodalitäten von Freenet Flex beschäftigt. Ich glaube, du wirfst da was durcheinander.

Das "Startgeld" bzw die Anschlussgebühren von 10€ zahlst du unabhängig davon, wann du du die Karte aktivierst, bzw wenn du bis zum 16.06.21 aktivierst, entfallen die aktionsbedingst ersatzlos.

Aber: Freenet Flex berechnet für Teilmonate keine Grundgebühr. Die buchen immer am 06. eines Monats, und nur dann, die komplette Grundgebühr ab. Wenn du den Vertrag also nach dem 06. aktivierst sparst du eine Grundgebühr, der Anschlusspreis wird davon nicht berührt. Den muss man immer zahlen, wenn er nicht, wie zur Zeit, aktionsbedingt entfällt.

    Knallfrosch

    11.06.2021, 16:07 #

    @Arminius2610:
    Wo hast du die Info her, das für Teilmonate keine Grundgebühr berechnet wird?

    Ich habe dazu gestern explizit den Chat befragt und eben die Antwort erhalten das man im laufenden Monat bis zum nächtsen Zyklus eben diese EUR 10,- zahlt.

    Meine Frage lautete: Wie wird die Gebühr berechnet wenn ich im laufenden Monat meine Karte aktiviere, also z.B. zum 01.07?
    Da kam dann die Antwort, das ist bei uns ganz einfach geregelt. Es wird ein Startgeld i.H.v. EUR 10,- berechnet.
    Nachfrage: Sind es immer EUR 10,- egal, wann im Monat ich die Karte aktiviere?
    Antwort: Ja!

    Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass mich der Chat-Mensch verstanden hat, was ich wissen will.

    Da werde ich wohl nochmal im Chat nachfragen und vllt. dann einen "fähigen" erwischen.

    Bist du dir sicher, das die Anschlussgebühr abhängig vom Aktivierungsdatum ist?
    Ich dachte mir, ich bestelle vor dem 16.06 aber aktiviere etwas später….. und könnte dann trotzdem die Anschlussgebühr sparen.

      Arminius2610

      11.06.2021, 16:25 Antworten #

      Fähige Mitarbeiter im Telefonchat sind leider immer dünn gesäht. Deiner hatte offensichtlich keine Ahnung von der aktuellen Aktionen mit 0€ Abschlusspreis.

      Folgendes steht auf der Seite von Freenet Flex bei den FAQ (https://www.freenet-flex.de/faq#2KfoSWIwS0xrMycxyH8c5u) unter

      Bezahlung und Rechnung

      Was kostet freenet FLEX?

      Bei freenet FLEX hast Du volle Kostenkontrolle. Die monatlichen Kosten unterscheiden sich je nach dem gewählten Tarif. Du bekommst 5 GB für 10 €, 10 GB für 15 € oder 20 GB für 20 €. Neben der monatlichen Grundgebühr für Deinen Tarif zahlst Du einen einmaligen Anschlusspreis von 10 €. Der Monat, in dem Du mit freenet FLEX startest, ist kostenlos bis zum nächsten 06. des Monats. Es gibt keine weiteren Kosten. Du zahlst nur, was Du buchst.

      Arminius2610

      11.06.2021, 16:29 Antworten #

      Auf der Webseite https://www.freenet-flex.de/steht ganz oben "bis 16.06. ohne Anschlusspreis". Es könnte natürlich sein, dass damit die Bestellung bis zum 16.06. gemeint ist. Ich vermute aber eher, dass die Aktivierung bis dahin gemeint ist. Jedenfalls würde ich nicht darauf ankommen lassen, schon gar nicht in deinem Fall, da du die Karte ja schon Ende Juni brauchst.

      Arminius2610

      11.06.2021, 16:34 Antworten #

      Vielleicht hat dein Berater das sogar richtig gemeint und hat sich nur sehr unglücklich ausgedrückt, denn Freenet Flex berechnet im Einstiegsmonat keine Grundgebühr aber stattdessen den Anschlusspreis. Nur beträgt der aktuell bis zum 16.06.21 eben 0€ statt 10€. Und der wird berechnet, ob es der Einstiegsmonat 3 Tage oder 30 Tage hat.

      Knallfrosch

      11.06.2021, 16:30 Antworten #

      @Arminius2610:
      Das ist alles nicht zu glauben.

      Ich habe gerade nochmal im Chat nachgefragt…..siehe Screenshot

      Kommentarbild von Knallfrosch

      Knallfrosch

      11.06.2021, 16:36 Antworten #

      @Arminius2610:
      Danke für den Link.
      Das hatte ich dort tatsächlich überlesen.

      Daher hatte ich mich auch auf die Aussage im Chat verlassen.
      Dank deines Einwandes, scheint das ja nun geklärt zu sein.

      Bleibt letztlich noch die Frage offen wegen dem Anschlusspreis.
      Gehe ich auf Nummer sicher oder verlasse ich mich auf die Aussage im Chat!? 😀 😀 😀

Arminius2610

11.06.2021, 15:08 #

ABER: Genau dieses Vorgehen von Freenet Flex bedeutet für dich, dass du dich in deinem Fall unbedingt für den Freenet Flex und nicht den Funk entscheiden solltest.

Wenn ich das richtig habe, fährst du am 30.06.21 ins Ausland.
Du bestellst jetzt die Freenet Flex Karte und aktivierst die sofort bzw. bis zum 16.06.21. Damit sparst du schon mal Anschlusspreis. Bis zum 05.07.21 zahlst du keine Grundgebühr, am 06.07.21 wird die Grundgebühr abgebucht. Dann bekommst du auch nochmal komplett neues Datenvolumen. Wenn du richtig absahnen möchtest, kannst du auch erstmal den ganz großen Tarif mit 20GB buchen, der erste Monat ist ja kostenlos. Spätestens bis zum 04.07.21 musst/kannst du den Tarif dann umstellen Auf den Tarif mit 10 GB und es werden nur die 15€ abgebucht.

Wenn das mal kein Schnapper ist.🤣👍😉

Arminius2610

11.06.2021, 16:38 #

Falls du verbindliche Auskünfte von Freenet Flex möchtest würde ich keine Telefon-Hotline anrufen, sondern den WhatsApp Chat befragen. Der link dazu steht auf der Startseite von https://www.freenet-flex.de/

Die Antwort lässt dann wahrscheinlich etwas länger auf sich warten, aber zumindest kannst du dich anschließend darauf berufen, da du es schriftlich hast. Beim Telefon wird hinterher nur gesagt, dass man das anders gesagt und du das nur falsch verstanden hast. Ich bin gebranntes Kind, was Telefon-Hotlines angeht.

    Knallfrosch

    11.06.2021, 16:40 #

    @Arminius2610:
    Alle meine Anfragen waren per WhatsApp Chat. Die haben meines Wissens sowieso nichts anderes.

    Den gestrigen Chat habe ich dummerweise schon gelöscht, aber die Anworten waren sowieso eigentlich Käse.

      Arminius2610

      11.06.2021, 16:52 Antworten #

      Oh man. Wenn man jetzt schon bei den schriftlichen Aussagen im Chat zweifeln muss……

      Bei einem Punkt widersprechen sich Chat und FAQ. Der Chat sagt, der Teil-Einstiegsmonat wird berechnet, die FAQ sagen nein. Da glaube ich eher den FAQ. Menschen können immer mal irren.

      Leider habe ich nichts gefunden, ob die Sim-Karte bis 16.06.21 bestellt oder aktiviert sein muss. Aber wenn du nicht vorhast, die Karte erst nach dem 06.07.21 zu aktivieren und bis dahin ohne Datenvolumen zu sein, würde ich auf Nummer Sicher gehen. Eine Aktivierung am 01.07. macht keinen Unterschied zu einer Aktivierung am 15.06.

Arminius2610

13.06.2021, 14:11 # hilfreich

Ich habe noch was besseren gefunden 🤣🤣

https://www.congstar.de/prepaid/prepaid-wie-ich-will/prepaid-karte/

Du bestellst diese Karte für 9,99€ mit 10€ Startguthaben. Zunächst stellst du erstmal Datenvolumen und Minuten auf Null, so dass erstmal nichts abgebucht wird. Wenn du dann in Urlaub fährst, buchst du für 8€ 3GB Datenvolumen und anschließend den 10 GB Datenball

S. Hier: https://www.dealdoktor.de/user-deals/deals/gratisartikel-kostenlos/gratis-10-gb-datenvolumen-kostenlos-fuer-congstar-vertragskunden/comment-page-1/#comment-1879842

Dann hast du für 9,99€ 18GB Daten zur Verfügung. In den Bedingungen für den Datenball wird eine Nutzung im Ausland nicht ausgeschlossen.

    Arminius2610

    13.06.2021, 14:12 #

    Quatsch 13 GB natürlich, nicht 18.

    Knallfrosch

    13.06.2021, 21:06 #

    @Arminius2610:
    Danke für den Link zum "Datenball".
    Ich nutze sowieso schon Congstart mit 10GB/mtl. mit der LTE50 Option.

    D.h. ich kann dann auf 20GB aufstocken.
    Bin jetzt gerade am überlegen ob mir das nicht dann auch schon ausreicht. 🙂

    Freue mich über die Tipps hier. Danke nochmal!

    Grüße

    PS: Oder ich investiere doch noch die EUR 10,- und habe dann ja für EUR 10 insgesamt 23GB mehr zur Verfügung….also in Summe 33GB.
    Das muss dann auf jeden Fall reichen. 🙂

      Arminius2610

      13.06.2021, 21:10 Antworten #

      Ist nicht wahr 🤣🤣🤣

      Kannst du die Filme, du streamen möchtest, nicht einfach schon zu Hause runterladen? Dann kannst du die im Urlaub offline angucken und daten sparen. Wenn du dann doch mehr brauchst, würde ich mich vor Ort nach einer Prepaid karten umschauen. Ist oft sowieso viel billiger als deutsche Tarife.

Kommentar verfassen