*TOP* Barclaycard New Visa Kreditkarte ohne Gebühr! Endlich wieder dauerhaft beitragsfrei


Die Barclaycard Kreditkarte gibt es aktuell in einer Sonderaktion mit 25€ Startguthaben und ist ab sofort dauerhaft beitragsfrei. Gerade für die immer wieder verfügbaren Schnäppchen im Ausland sehr nützlich!

Es ist wieder soweit: Nach der Barclaycard Jubiläumsaktion letztes Jahr wird es auch dieses Jahr die Barclaycard New Visa Kreditkarte in einer limitierten Sonderaktion dauerhaft komplett beitragsfrei geben (kostet normalerweise 19€ Jahresgebühr). Ich bin ich selbst seit Jahren zufriedener Nutzer der Barclaycard New Visa, die Vorteile zeige ich unten auf.

Bisher war die New Visa nur im 1. Jahr beitragsfrei und in den Folgejahren nur dann, wenn man im Jahr mindestens 1200€ damit umgesetzt hatte – ansonsten lagen die Kosten bei 19€ Jahresgebühr. Das ist jetzt anders: Die Barclaycard New Visa ist nun dauerhaft beitragsfrei!

Barclaycard New Visa dauerhaft beitragsfrei

barclaycard beitragsfrei3 500x165 kostenlose kreditkarte beitragsfrei barclaycard

  • Barclaycard New Visa dauerhaft beitragsfrei
    • Dauerhaft keine Gebühren (komplett beitragsfrei)
    • Weder im ersten noch in den Folgejahren fällt eine Jahresgebühr an
    • Keine Zinsen bis zu 2 Monate
    • Weltweit keine Bargeldabhebungsgebühr
    • nur für Neukunden

Details zur Barclaycard New Visa

Die Barclaycard New Visa hat ein zinsfreies Zahlungsziel von bis zu 2 Monaten. Das heißt also, ihr habt bis zu 2 Monate Zeit, eure Ausgaben zu begleichen, ohne dafür Zinsen zu zahlen. Alternativ existiert die Option “Rückzahlung in Teilbeträgen”. Wenn ihr die ausstehenden Beträge noch per Lastschrift (Link zum Antrag [PDF]) einziehen lasst, müsst ihr euch nicht einmal mehr um die Rückzahlungen kümmern.

dauerhaft beitragsfrei final kostenlose kreditkarte beitragsfrei barclaycard Wer viel unterwegs ist oder zum Geld abheben nicht immer auf “die eine bestimmte Bank” rennen will, wo er keine Gebühren zahlt, der wird sich darüber freuen, dass man mit der Barclaycard New Visa weltweit keine Gebühren fürs Bargeld abheben zahlt – egal wo man wieviel Geld abhebt. Das gilt natürlich auch für alle Banken im Inland. Lediglich die üblichen Auslandseinsatzgebühren von 1,99% fallen außerhalb der Euro-Zone an. Das ist aber allgemeiner Standard.

Dank der “Fünf Sterne Sicherheit” ist die Karte auch bei Kartenmissbrauch und Schäden bei Online-Einkäufen abgesichert: Wenn eine Bestellung verloren geht oder beschädigt wird, so werden entstandene Schäden bis zu 2000€ pro Jahr erstattet.

DealDoktor meint: Ich selbst bin Besitzer der Barclaycard New Visa und kann euch diese uneingeschränkt weiterempfehlen. Besonders wichtig war mir bei Abschluss das gebührenfreie Abheben von Bargeld an allen Automaten weltweit. Auch der Telefonservice ist klasse, Wartezeiten hat man kaum und die Telefonnummer ist eine Festnetznummer in Hamburg – keine teure Hotline. Überziehen sollte man die Karte jedoch nicht: Die Sollzinsen sind mit derzeit 18,99% (effektiv) recht hoch. Also innerhalb von 2 Monaten ausgleichen oder noch besser per Lastschrift (Einzugsermächtigung) automatisiert einmal pro Monat von eurem Girokonto abbuchen lassen (dann müsst euch um nichts mehr kümmern). Wer wie ich auf Onlinerechnungen steht, kann sein komplettes Konto online einsehen und verwalten.

Hier geht’s zum Schnäppchen >>


Print Friendly

Weitere Schnäppchen

Kommentare(305)

Schreib was
  1. interestINC

    wie und vor allem wir früh kann man das “Platinum Double” kündigen um nicht jährlich 95€ zahlen zu müssen? und bleiben dann die Konditionen erhalten, wie bei dem “einfachen” Angebot?

  2. Daniel

    Was für Vorteile hat die gegenüber meiner DKB-Visa? Könntest du mir das bitte mal erläutern :)

  3. Claudius

    Frage:
    Kontoausgleich in bequemen Raten

    Zahlen Sie doch einfach in Raten zurück. Pro Monat müssen Sie nur 2% Ihrer Rechnung begleichen (mindestens € 15,-). Wenn Sie sich für die bequeme Ratenzahlung entscheiden, fallen lediglich bankübliche Zinsen an. Den Sollzinssatz sowie den effektiven Jahreszins können Sie dem Preisverzeichnis der jeweiligen Barclaycard Kreditkarte entnehmen.

    Muss ich auch 15€ zahlen, falls ich in einem Monat überhaupt keinen Umsatz habe?

  4. Matze

    Hallo,
    kann ich auch kostenfrei mit dieser Karte (online-) bezahlen, falls dort eine Kreditkarte verlangt wird?

    Danke

  5. @interestINC
    Du kannst direkt nach Erhalt schon kündigen, wenn du magst. Dann hast du aber auch keine Kreditkarten mehr und keine “einfachen” Konditionen.

    @Daniel
    Wenn du die DKB VISA hast, bist du schon sehr gut bedient. Für alle anderen ist der Vorteil, dass man sich bei der Barclaycard nicht gleich mit an ein Girokonto bindet, das man ggf. gar nicht braucht (ist bei DKB so).

    @Claudius
    Natürlich zahlst du nichts, wenn du keinen Umsatz hattest.

    @Matze
    Ja, natürlich kann man mit der Karte auch kostenlos online bezahlen.

  6. dph

    ich stehe so kreditkarten immer etwas skeptisch gegenüber :P hätte gern eine, habe aber angst auf irgendwelchen kosten sitzen zu bleiben. wenn ich die jetzt bestellen würde und kaum nutzen würde, d.h. paar mal im jahr was bei amazon.co.uk oder so bestellen. evtl. noch bei apple wegen garantie um ein sofortiges austauschgerät zu bekommen. habe ich nichts zu befürchten?

  7. dph

    und wie ist das mit dem bezahlen wenn man was kauft und nicht den lastschrift einzug nimmt? überweißt man das dann einfach auf ein konto von denen?

  8. @dph
    Das ist ja das tolle an der aktuellen Aktion der Kreditkarte: Du brauchst keinen Mindestumsatz, sie ist dauerhaft kostenlos. Nimmst du nicht Lastschrift, dann musst du selbst daran denken, deine Rechnungen auszugleichen und auf ein Barclays Bank Konto überweisen.

  9. Ist diese “Netto” MasterCard von Barcley nicht besser, da günstigere Sollzinsen? Ist halt ne MasterCard mit einer MaestroKarte. Auch dauerhaft kostenlos.

  10. dph

    @DealDoktor

    okay danke :)
    dann muss ich da wohl mal zuschlagen :P
    warte seit längerm auf so ein schnäppchen :P

  11. dph

    Der Rechnungsausgleich erfolgt mittels Lastschrift in Höhe von 2% des jeweiligen Betrages (mindestens jedoch € 15,-) am Fälligkeitstag von dem untenstehend angegebenen Bankkonto. Sollte ich einen höheren Prozentsatz wünschen, kann ich dieses Barclaycard jederzeit mitteilen.

    also muss man doch lastschrift angeben?

  12. hoheit

    @DealDoktor

    DealDoktor :

    @Claudius
    Natürlich zahlst du nichts, wenn du keinen Umsatz hattest.

    So lange man einen Sollbetrag auf dem Kreditkartenkonto, zahlt man natürlich jeden Monat den vereinbarten Betrag (mind. 15 EUR). Da spielt es keine Rolle, ob Umsätze angefallen sind. Wenn das Konto ausgeglichen ist, dann wird auch nichts fällig ;)

  13. qwedcxyasd

    “Wer viel unterwegs ist oder zum Geld abheben nicht immer auf “die eine bestimmte Bank” rennen will, wo er keine Gebühren zahlt, der wird sich darüber freuen, dass man mit der Barclaycard New Visa weltweit keine Gebühren zahlt – egal wo man wieviel Geld abhebt. Das gilt natürlich auch für alle Banken im Inland. Es fallen lediglich Auslandseinsatzgebühren von 1,99% außerhalb der Euro-Zone an. Das ist aber allgemeiner Standard.”

    was denn nun? weltweit kostenlos, aber gleichzeitig 1,99% einsatzgebühren außerhalb der EU?
    ich denke man sollte da zumindest zwischen bargeldabheben und mit kreditkarte bezahlen unterscheiden…

  14. @qwedcxyasd
    Ja, war mißverständlich formuliert, habs ausgebessert, danke. War doch richtig formuliert, auch beim Bargeldabheben in Fremdwährung fallen 1,99% an.

  15. Tim

    Moin moin,

    ich habe bei der letzten Aktion vom Doktor mir die Kk zugelegt und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin mit Barclaycard. Habe bis jetzt 2x den Support in Anspruche genommen und mir wurde immer sehr schnell freundlich und kompetent geholfen. Und es ist eine Telenummer aus HH wo man anruft, also keine teurer Hotline gebühren.

    LG
    Tim

  16. @qwedcxyasd

    Die Barclaybank macht einen Unterschied zwischen “Bargeldabhebung” und “mit Karte Bezahlen”… Mit Karte bezahlen ist meist kostenlos und Bargeld abheben lostet. Auch sind die Zinssätze für beid Vorgänge unterschiedlich. Ich habe schon seit längeren eine Kreditkarte von Barclay. Wenn man sie benutzt um den Betrag innerhalb der vorgegebenen Zeit (hier mit 2 Monaten beworben – sonst ist es nur ein Monat)komplett zurückzahlt, dann ist es super – weil komplett kostenlos. Zahlt ma es in Raten zurück, wird es richtig teuer, da dann die sehr hohen Zinsen zuschlagen und das auch noch monatlich und nicht Quartalsweise oder so.

    Ist also mehr eine karte für Leute, die noch keine haben und eine Bezahlmöglichkeit suchen, um dann den betrag gleich wieder ausgleichen wollen. Für alle anderen ist sie einfach zu teuer.

  17. Bitte verzeiht meine kleinen Fehlerchen, die sich eingeschlichen haben ;)

  18. Sabine

    Ok, ich werde immer verwirrter…
    Ich brauche eine Karte und zwar hauptsächlich für meine Amerikareise und für Bestellungen im Internet…
    Wollte mir eigentlich das DKB Angebot bestellen, bin jetzt aber nicht sicher, ob eine NUR Kreditkarte nicht sinnvoller wäre…
    Any Ideas oder Tipps, was besser ist???

  19. asdfgh

    Moin Moin,
    hab auch letztes bei der Aktion zugeschlagen und bin der Barclaycard voll zufrieden, werd jezt noch die halbe family mit der Karte versorgen.

  20. MaxFactor

    Erneut eine dumme Frage ;)-

    Bargeld abheben kostet nichts extra, egal, ob in Wanne-Eickel oder New York, richtig?
    Nur das BEZAHLEN mit der Karte im Ausland kostet 1,99% des Umsatzes, d.h., wenn ich im besagten New York die Restaurantrechnung mit der Karte begleiche z.B., richtig?

    Danke! :)

  21. MaxFactor

    hoheit :
    @qwedcxyasd
    Die Barclaybank macht einen Unterschied zwischen “Bargeldabhebung” und “mit Karte Bezahlen”… Mit Karte bezahlen ist meist kostenlos und Bargeld abheben lostet.

    ..aber ist es hier nicht umgekehrt?
    Abhebung kostenlos und Bezahlung kostenpflichtig?

  22. Sanjo

    @Sabine
    Die Antwort ist doch simpel: Hast du schon ein Girokonto? Falls ja, dann brauchst du keines mehr, also nimm die Barclaycard.

  23. MaxFactor

    ..ganz schlüssig sind mir Dinge wie das bereits angesprochene Online-Bezahlen bei ausländischen Shops noch nicht – meiner Auffassung nach fallen dann die 1,99% an; ist ja BEZAHLEN im Ausland in Fremdwährung, denke ich, … nehme ich an, … könnte sein. :S

  24. @MaxFactor
    Genau so ist es: Schnäppchen bei Amazon UK, Zavvi, TheHut & Co über Internet kaufen (also beim Bezahlen in Fremdwährung) oder im Restaurant im Urlaub mit KK zahlen -> 1,99% Gebühren.

    Bargeldabheben: Weltweit keine Gebühren. AUch hier fallen 1,99% an

    Preisverzeichnis (PDF)

  25. MaxFactor

    @DealDoktor
    Danke für deine Antwort (und die Geduld mit Fragern wie mir)! ;)

    1,99% scheint ja wirklich noch eine überschaubare Gebühr zu sein – gefällt mir.
    Ich gehe mal in mich, da ich im Grunde eine Karte für eben diese Shops und Abhebungen an Geldautomaten, die nicht zu meiner Bank gehören, benötigen könnte.
    Und dass man anfallenden Kartenrechnungen automatisch per Einzugsermächtigung bzw. Lastschrift begleichen kann, das ist natürlich für alle Schlendrians unter uns klasse!

  26. MaxFactor

    Eventueller Stolperstein-
    Die 1,99% werden auf den KARTENUMSATZ berechnet, laut Preisliste.
    Meint das den Gesamtumsatz der Karte in Monat X oder den besagten Umsatz der Karte im Ausland in Fremdwährung?

    Beispiel für den Fall des Gesamteinsatzes-
    Kaufe ich in einem Monat für $20 in einem Online-Shop in den USA ein und habe weitere Umsätze in Höhe von z.B. 500€, dann werden die besagten 1,99% nicht auf den einen Auslandeinkauf (20$) berechnet, sondern auf den gesamten Kartenumsatz ~ ca. 515€.

    Das sind dann incl. 1,99% Gebühr circa 525€?!

    Kann das sein oder habe ich einen Denkfehler?

  27. AnonStar

    Also.. nochmal ganz kurz zum Nachvollziehen:

    Ich habe mir jetzt vor kurzem die Gebührenfrei-Mastercard geholt.

    Da hab ich das Problem, dass ich bei Bargeldabhebungen ab dem Tag der Abhebung Zinsen bezahle, sonstne fallen da keine Gebühren an. Dort habe ich aber _keine_ Auslandseinsatzgebühren.

    Mit der Barclay Karte hebe ich nun 1000 Euro am Automaten irgendeiner Bank in GB ab. Mein Kreditkatenkonto ist vorher augeglcihen und hat kein Guthaben.
    Ich bezahle _nicht_ bargeldlos in GB. Nach 2 Monaten werden also genau 1000 Euro automatisch per Lastschrift abgebucht und ich habe überhaupt keine Gebühren bezahlt?

    MfG

  28. AnonStar

    @MaxFactor
    Hi, Nein. Nur auf den Kartenumsatz der nicht in Euro getätigt wurde, wie bei (fast) jeder anderen Kreditkarte auch.

  29. MaxFactor

    ..wozu brauchst du € in England? ;)

    Wenn du 1000 Pfund abhebst, weil du Pfund in UK benötigst, zahlst du mMn keine Gebühren für’s Abheben.
    Nach welchem Kurs Barclays die 1000 Pfund in € umrechnet, das ist eine andere ggf. tageskursaktuelle Frage.

  30. MaxFactor

    @AnonStar

    Okay, 1000 Dank auch an dir! Man wird echt knülle und missliest so einige Punkte. ;)
    Wäre meine erste Kreditkarte, daher mein diesbezügliches Unwissen.

  31. MaxFactor

    @AnonStar

    Okay, 1000 Dank auch dir! Man wird echt knülle und missliest so einige Punkte. ;)
    Wäre meine erste Kreditkarte, daher mein diesbezügliches Unwissen.

  32. AnonStar

    Ja klar hebe ich Pfund ab.. Totaler Knoten im Hirn :D Ja, das mit dem Umrechnungskurs ist klar. Da habe ich mit meiner Amazon-Kreditkarte sehr positive Erfahrungen gemacht. Paypal rechnet irgendwie immer zu einem Krus ab, den sie sich selbst ausgedacht haben und der immer ca. 5% über dem realen Kurs liegt.. Aber das wird wohl legal sein….

  33. MaxFactor

    @AnonStar

    ..wäre ja auch ziemlich jeck – man steht in Südamerika irgendwo in der Pampa an einem Automaten, benötigt die landestypische Währung, kann aber nur € für lau abheben und die Wunschwährung kostet Gebühren. ;)

  34. @MaxFactor
    1,99% natürlich nur auf das, was du in ausländischer Währung kaufst.

    @AnonStar
    Ja, keine Gebühren für den Betrag. Auch hier fallen 1,99% an. Aber nicht unbedingt nach genau 2 Monaten, sondern nach bis zu 2 Monaten, je nachdem wann du abhebst und wann der nächste Abrechnungslauf (1x pro Monat) eben durch ist.

    Ich glaube ihr macht euch wirklich zu viele Gedanken gerade.

  35. MaxFactor

    @DealDoktor

    Gedanken machen?
    Ja, lieber im Vorfeld 3x “doof” fragen, als hinterher mosern, dass das ja alles große Kacke ist und keiner was gesagt hat, etc. pp. . :D

  36. MaxFactor

    P.S.:
    Ich habe gerade den Antrag ausgefüllt.
    Schien mir alles sehr passend für mich. ;)
    Nochmals DANKE für die Mühen!

  37. @MaxFactor
    Na klar, ich will damit nur sagen: Wir berichten eigentlich immer sehr ausführlich und weisen auf jede noch so kleine Stolperfalle hin, von daher ist das Angebot schon gut, wenn es eben keine solchen Hinweise gibt. Und die Punkte, die dir da teilweise durch den Kopf gegangen sind, wären natürlich schon ein Haken gewesen, den wir im Artikel aufgegriffen hätten ;) Kam mir so vor als hättest du verzeifelt einen Haken gesucht, nur ist da eben keiner. Abgesehen von den Sollzinsen, aber das haben wir ja erwähnt.

  38. MaxFactor

    ..”verzweifelt gesucht” trifft es nicht. :)
    Manches war mir nicht schlüssig und vielleicht hast du/habt ihr im Eifer des Gefechts etwas überlesen.

    In einem anderen Blog las ich z.B. die Angabe, dass (nur) GeldABHEBUNGEN in € weltweit kostenlos sind und Fremdwährungen die berühmten 1,99% extra kosten würden.

    Da wird man dann wirklich knülle.

  39. AnonStar

    Genau das war meine Frage, ob nun Fremdgeldabhebungen Auslandseinsatzgebühren kosten.

  40. Uli

    “Greenpeace Schweiz hat heute zusammen mit der Erklärung von Bern (BD) die übelsten Unternehmen des Jahres 2011 mit ihrem alljährlichen Schmähpreis ausgezeichnet. Die Jury entschied sich für die britische Bank Barclays (…)”

  41. AnonStar

    Ich habe gerade telefonisch nachgefragt:

    Bei Zahlung UND Abhebung in Fremdwährung fallen 1,99% Auslandseinsatzgebühren an.

    Andere Automatengebühren würden automatisch ‘rausgefiltert. Berechnet der Automat jedoch eigene Gebühren (sog. Fremdgebühren) gibt es dort keine automatische Erstattung. Wahrscheinlich könne man dann die manuell (telefonisch oder per eMail wie es bei der DKB Gang und Gäbe ist) erstatten lassen, doch darauf konnte der Mitarbeiter am Telefon keine Garantie geben.

    MfG

  42. MaxFactor

    Hmm, dann ist die Aussage “0€ Gebühren bei Bargeld weltweit” auf der Barclays-Seite unwahr.

  43. AnonStar

    NAch Uli’s Post und Nachlesen des Artikels überlege ich, den ANtrag zu widerrufen..

  44. MaxFactor

    Kinders, irgendwas stimmt da doch nicht.

    In der Preisliste steht-
    “Bargeldabhebungsgebühr / mit der Kreditkarte / weltweit kostenlos”.

    WEITER OBEN steht jedoch-
    “Entgelt für den Einsatz der Kreditkarten und Maestro Karten im Ausland / entfällt für Transaktionen in Euro / sonst 1,99 % des Kartenumsatzes”

    Was meint Einsatz?
    Ist es die Bezahlung? Oder doch auch die Abhebung?

  45. AnonStar

    Wie gesagt, der Mitarbeiter am Telefon hat ganz deutlich gesagt, dass jeder Umsatz in Fremdwährung – also auch das Abheben am Automaten – Auslandseinsatzgebühren kostet.

  46. MaxFactor

    ..dann kann ich mir die Sache nur so erklären, dass es im Wirrwarr der Gebühren zwei davon gibt-
    die Bargelabhebungsgebühr und die Auslandeinsatzgebühr.
    Erstere wird nicht fällig, weil Barclays so “nett” ist und letztere wird fällig, weil sie doch was daran verdienen wollen. :)

    P.S.:
    Gerade auf der Landingpage gelesen:
    “In über 80 Ländern dieser Welt bequem
    Geld abheben. Barclaycard schenkt Ihnen hierbei die sonst übliche Bargeldab­hebungs­gebühr, außerhalb der Euro-Zone fallen lediglich Auslands­einsatz­gebühren an.”

    Da haben wir’s.

  47. Hey Leute, ich habe eben (nachdem ich zu Hause war) meine alten Kreditkartenabrechnungen durchwühlt und es stimmt: Auch beim Abheben in Fremdwährung fallen 1,99% Gebühren an (Auslandseinsatzgebühren). Die sonstigen Bargeldabhebungsgebühren fallen nicht an. Somit zahlt man im Nicht-Euro Ausland auf jeden Fall 1,99% Gebühren, ob beim Bezahlen oder Bargeld abheben. Sorry für die Misvserständlichkeiten, ich hatte es anders in Erinnerung und war nicht zu Hause, um nachzuschauen. Ich habe alle meine Aussagen oben angepasst.

    Kreditkarten ohne Auslandseinsatzgebühr:

    Diese prozentuale Gebühr ist aber allgemeiner Standard, es gibt kaum Kreditkarten, die diese Gebühr nicht erheben. Bei der oben am Ende verlinkten Platinum Double entfallen die 1,99% Auslandseinsatzgebühr komplett. Diese ist im 1. Jahr kostenlos, sonst 95€. Komplett kostenlos ist dafür die PayVIP Kreditkarte. Auch hier fallen keine Auslandseinsatzgebühren an, dafür saftige Zinsen beim Bargeld abheben. Ihr habt die Qual der Wahl :)

  48. MaxFactor

    Schön, dass wir drüber geredet haben.. :D

    Eine weitere Option für den ein oder anderen wären dann evtl. zwei Kreditkarten – eine für’s Ausland (PayVIP) und die Barclay für’s Geld abheben und Bezahlen im Inland und europäische Ausland, dort, wo der Euro gilt.

  49. MaxFactor

    “Ausland” meint natürlich Länder mit Fremdwährung, z.B. Pfund, Dollar, Franken, Kamele, Rinder, etc. :)

  50. AnonStar

    Kann ich denn auch in dem Ausland was Du meinst am Automaten mit der Karte Kamele und Rinder bekommen? Und wie wird da die Gebühr berechnet? Muss ich dann, wenn ich aus dem Urlaub wieder zurück bin, 1,99% eines Kamels oder eines Rindes zu Barclays schicken?

  51. n3iLz [iOS]

    Wird die schufa da abgefragt ?

  52. AnonStar

    Übrigens gerade gefunden: https://www.targobank.de/de/konto-karten/kreditkarte-pluspunkt.html?koop_id=ZTZT00000

    Die ist nur zum BEzahlen in Euro geeignet, nicht zum Abheben o.ä., wird aber wohl meine Amazon.de Kreditkarte ersetzen denn es sind da auch 2% Tankrabatt drin. Und über 2400 Euro im Jahr komme ich locker.. 2% Auf alles hört sich toll an. Und als Abhebungskreditkarte nehme ich dann die Barclays die beim Abheben in nicht-Euro nur geringfügig teurer [K x 0,02] ist als die payVIP [bis zu K x 0,2^(1/12)] oder die Gebührenfrei [bis zu K x 0,185^(1/12)]. Bezahlen im Ausland tue ich auch mit der Targo-Karte (1,65% Gebühren – 2% Erstattung = kleiner Gewinn) und alles ist super =)

  53. ich auch

    auf meindem Pdf steht in der Kopfzeile folgendes:
    Jahresbeitrag Hauptkarten
    - im ersten Jahr beitragsfrei
    - in den Folgejahren bei Vorjahresumsatz über € 1.200,– beitragsfrei
    bei Vorjahresumsatz bis € 1.200,– € 19,–
    Jahresbeitrag Partnerkarte € 10,–
    Jahresbeitrag Maestro Karte(n) beitragsfrei

  54. MaxFactor

    @ich auch

    ..kann es sein, dass du die Barclaycard Green und nicht die New VISA beantragt hast?

  55. ich auch

    Nope, oben steht Barclaycard New Visa Antrag, da unter isn Kasten mit dem Text…

  56. MaxFactor

    Ominös.
    Sicher wäre es die beste Idee, wenn du morgen den Kundenservice anrufst und diesen “Sonderfall” erklärst?
    Auf meinem PDF ist nämlich alles tutti.

  57. Tobi123

    Kann mir noch jemand erklären wofür ich die Maestro Karte brauche?! Hat die genau die selben Bedingungen und Konditionen wie die Visa? Und ist nur dafür da falls ich mit der Visa ma nicht bezahlen kann?
    Danke

  58. Yami

    kann ich dafür freunde über meinen account werben für ne werbeprämie oder geht das nur hier über den link? :)

  59. Hmm, der Satz “Weltweit keine Bargeldabhebungsgebühr” steht immer noch oben und ist so falsch. Wie ja schon die ganzen Diskussionen zeigen ist das verwirrend! Also bitte ändern, z.B.
    “In allen €-Ländern keine Bargeldabhebungsgebühr (außerhalb 1,99% Gebühr)”

    Bei der Comdirect kosten Bargeldabhebung am Automaten im gesamten Ausland tatsächlich nichts, nur auf Bezahlung mit Kreditkarte kommen 1,5%. Dafür kann nicht beliebig im Inland abgehoben werden.

  60. niklas

    effektiver Jahreszins 18,99%. Das ist ja total irrsinnig hoch. Damit wird alles andere (keine Jahresgebühr etc.) finanziert. Also darf man hier keinesfalls die Teilzahlungsmöglichkeit in Anspruch nehmen!

  61. @pyrol
    Nein, der Satz stimmt jetzt. Wie die Diskussion zeigt, wird die Bargeldabhebungsgebühr nicht berechnet. Eine davon unabhängige Auslandseinsatzgebühr aber sehr wohl, was aber branchenüblicher Standard ist.

  62. jackk

    schade, dass sowas nicht mit einem österreichischen wohnsitz geht :/

  63. whio1977

    Bei dem PDF “Einzugsverfahren” gebe ich dann 100 % Abbuchung des Gesamtsoldos an.. richtig ? ! Dann muss ich keine sollzinsen zahlen ?!

  64. mülli

    wollte gerade den antrag für die barclay new visa ausfüllen, hab aber abgebrochen weil, warum wollen die name des arbeitgebers wissen, möchte ich nicht angeben, mein ag muss ja nicht wissen das ich kreditkarte beantrage, oder für was brauchen die name u. anschrift + tel.nr. des ag.

  65. Chlodwig

    Aber falls ich beim Antrag breiets mein Konto angegeben habe, muss ich dann überhaupt nochmal speparat eine Einzugsermächtigung erteilen?
    MFG

  66. Anon Ym

    “Gebühr für Bargeldabhebung: weltweit kostenfrei, außerhalb der Euro-Zone fallen lediglich Auslandseinsatzgebühren an.” So stehts direkt auf deren Seite; komisch wie es da zu so einem durcheinander kommen konnte ;)

    Was mich allerdings sehr verwundert ist, warum hier nirgendwo auf das Kunden werben Kunden Programm hingewiesen wird… oder ist das nicht mit dieser dauerhaft kostenlosen Karte kombinierbar (finde nichts, was dagegen spricht)?

    Wird beim Beantragen einer Kreditkarte ein PostIdent-Verfahren durchgeführt bzw. benötige ich generell einen gültigen Ausweis (einer ist dummerweise nämlich gerade abgelaufen)?

  67. Anon Ym

    *meiner

    Nochwas: Wenn ich also nur daran interessiert bin online im Ausland (amazon.co.uk z.B.) zu bestellen, bin ich mit der ebenfalls dauerhaft kostenlosen payVIP Karte besser beraten (da dort die Auslandseinsatzgebühren nicht anfallen)? Wenn ich im Ausland Geld abheben will empfielt sich dann jedoch zusätzlich entweder die Barclaycard oder die DKB-Karte, die im Prinzip identisch sind (nur dass die DKB Kreditkarte halt mit einem Girokonto daherkommt)?

  68. Jela

    @Chlodwig

    Ja, musst du. Die Bank darf sonst nichts von deinem Konto abbuchen.

  69. Achim

    Bei mir steht:

    Der Rechnungsausgleich erfolgt mittels Lastschrift in Höhe von 2% des jeweiligen Betrages (mindestens jedoch € 15,-) am Fälligkeitstag von dem untenstehend angegebenen Bankkonto. Sollte ich einen höheren Prozentsatz wünschen, kann ich dieses Barclaycard jederzeit mitteilen.

    Heißt das, dass egal was ich mit der Karte kaufe, dafür zahle ich min. 15 € Gebühren??? Angenommen ich kaufe für 20€ ein T-Shirt, dann werden mir 35€ abgebucht??

    LG

  70. aleksq

    @whio1977
    Welches PDF zum einzugsverfahren?
    Im Antrag wird davon nichts anbefragt bezüglich der Einzugsermächtigung.
    Wo gibts die PDF, sonst kann ja die Bank nichts einziehen?
    Ich möchte dass immer zu 100% der Betrag eingezogen wird um folgekosten zu minimieren

  71. #2

    Das Formular ist vollkommen unnötig, da im Antrag bereits eine Einzugsermächtigung enthalten ist.
    Es handelt sich hier um ein Formular für alte Bestandskunden, die bisher Ihre Kontodaten nicht angegeben hatten und kann nebenbei mit dem Antrag zusammen gar nicht verarbeitet werden, da in diesem Moment noch gar kein Kartenkonto existiert.

    Antrag stellen –> Karte bekommen –> kurz anrufen und auf 100% Rückzahlung umstellen –> fertig

  72. dph

    ich hab dann auch nochmal eine frage :P also habe jetzt die kreditkarte bekommen (sowie die maestro karte). wenn ich mir jetzt was mit der kreditkarte bestelle. sagen wir irgendeinschnäppchen für 10€. bezahl ich dann 15€ oder wie ist das? (hab die einzugsermächtigung mit abgegeben)

  73. dph

    danke :)
    ja sorry ich blick da nicht so ganz durch :D hab nur angst irwie in ne kostenfalle zu geraten :D
    nichtnutzungskosten gibts auch keine oder?

  74. DealDoktor [

    Nein, gibt es nicht, komplett beitragsfrei. Sonst hätten wir natürlich darauf hingewiesen :-)

  75. Gordo

    Heißt das, dass egal was ich mit der Karte kaufe, dafür zahle ich min. 15 € Gebühren??? Angenommen ich kaufe für 20€ ein T-Shirt, dann werden mir 35€ abgebucht??
    LG

    OMFG! ^^

    Habe die Goldkarte, sehr zufrieden, paar Mal mit dem Support gesprochen und werde mir keine weitere Karte holen, nur um vielleicht mal im Ausland ein paar Euro zu sparen, das kommt ja so gut wie nie vor und versaut mir nur die Schufa, man muss es ja nicht komplizierter machen als es ist ;)

    Was ich mich aber frage, gelten die dauerhaft beitragsfrei-Konditionen auch, wenn ich Freunde werbe und sie sich darüber, und nicht über diese Seite anmelden? Dann würde ich mal eine Runde Karten verteilen ;)

  76. Chlodwig

    Hallo, ich hätte mal eine Frage. Ich habe heute meine MaestroCard erhalten. Aber meine Visa noch nicht. Ist das normale Vorgehen, oder habt ihr sonstige Erfahrungen?

  77. Chlodwig

    @dph
    Hey hast du due Visa zuerst erhalten, ich hab nämlich meine Maestro aber meine Visa noch nicht!

  78. Haster [Andr

    @Chlodwig
    Wann hast du deine Maestro-Card bekommen? Meine Visa-Card kam 5 Tage nach der Maestro und die Pins eine Woche später im Abstand von 2 Tagen.
    Ich mit meiner Karte zufrieden, wenn die sich bloß nicht immer so viel Zeit mit dem Abbuchen ließen. Man weiß teilweise gar nicht mehr, was man gekauft hat ;-)

  79. chrud [Andro

    was kreuz ich bei der einzugsbevollmächtigung alles an, damit keine kosten beim ausgleich anfallen?

  80. random_name

    wie ist das eigentlich: An den Automaten der VRbanken steht meistens, dass das Abheben mit Visa Karte eine gewisse Gebühr kostet. Ist das dann trotzdem kostenlos?

  81. aleksq

    @needanke:
    An welche Alternativen gibt es?
    Irgendeinen “Haken” muss man akzeptieren…
    DKB wäre noch interessant, wobei ich kein zusätzliches Giro möchte…
    Von daher Barclay erste Wahl

  82. Sanjo

    Das ist totaler Schwachsinn! Bargeldabhebungen im Euroraum mit der Kreditkarte kosten KEINEN Cent, auch KEINE Zinsen. Oben steht ja auch “Keine Zinsen bis zu 2 Monate”. Im Ausland zahlt man lediglich die normalen Auslandseinsatzgebühren, die aber fast jede Kreditkarte hat. Ich habe die Karte schon jahrelang im Einsatz und habe NIE Zinsen bezahlt, obwohl ich mehrfach im Monat damit Geld abhebe.

  83. Mampf

    @Sanjo

    Ist die Bargeldabhebung KOMPLETT kostenlos? Oder zahlt man an den Automaten (z.B. Volksbank, Kreissparkasse) noch irgendwelche Gebühren?

  84. @Mampf
    Mit der Kreditkarte zahlt ihr an Bankautomaten im Euroraum (egal von welcher Bank) keinen Cent -> Komplett kostenlos.

  85. mike [Androi

    hola, gibt es ein kreditlimit? danke

  86. AleksqAlex

    Sicher gibt es ein Kreditlimit, je nachdem wie kreditwürdig du bist.
    Dieser kreditrahemn wird dir dann noch per post mitgeteilt und eventuell nach einem halben Jahr dann noch aufgestockt.

  87. Tobias

    Kann man dieses Angebot mit der Barclaycard KWK Prämie kombinieren?

  88. Mitleser

    Diese Fragen – Antworten sind pure Comedy !
    Danke dafür. You made my day !

  89. Marco

    Hallo

    Da ich bisher noch keine VISA Karte habe eine Anfängerfrage: Bei den Gebühren steht, dass bei einer ÜW unter 500€ 7,50€ Gebühren anfallen. Verstehe ich das richtig, wenn ich beispielsweise etwas Kaufe das 250€ Kostet, dann steht mein “VISA Konto” bei -250€. Jetzt muss ich innerhalb 2 Monaten das Konto wieder ausgleichen (wegen Zinsen). Wenn ich dann 250€ von meinem Gehaltskonto auf das VISA Konto überweise kostet mich das 7,50€? Also müsste ich da 257,50€ überweisen?

  90. Nein, das gilt nur für den Überweisungsservice und den willst du nicht nutzen. Wenn du das Konto per Lastschrift ausgleichen lässt, zahlst du gar nichts. Das wäre meine absolute Empfehlung, dann hast du keinen Stress und musst an nicihts mehr denken und hast dennoch bis zu 2 Monate zinsfreies Zahlungsziel.

  91. holger

    Weit oben in den Kommentaren hat ja schonmal jemand drauf hingewiesen, aber irgendwie ist niemand drauf eingegangen: Ist die Netto-Card nicht trotzdem der bessere Deal?

    Da bekommt man zwar eine Mastercard+Maestro und keine Visa, dafür aber 20 Euro Startguthaben (auf den Flyern von letztem Monat, die bei Netto AFAIK immer noch ausliegen, im Internet sinds inzwischen 20 Euro Gutschein) und noch Punkte auf den Gesamtumsatz (hab mir das noch nicht genauer angesehen, Punktsysteme rechnen sich meistens auf ein halbes bis ein Prozent). Ansonsten sind die Konditionen soweit gleich. Die Ausfallversicherung muss man ggf. noch kündigen, aber ich denke, die fällt eh nur an, wenn man nicht immer sofort ausgleicht, was man aufgrund der happigen Zinsen eh tun sollte.

  92. pyrol

    @DealDoktor
    Aber bei der Comdirect fallen keine Auslandseinsatzgebühren im €-Ausland an, daher kommt ja die ganze Verwirrung. Wenn ich am ende mehr zahle als ich Bargeld bekomme, ich das eben nicht komplett kostenlos, ganz egal ob Branchenüblich oder nicht. So lange ich 1,99% Auslandseinsatzgebühr im €-Ausland Zahle, bin ich mit der Bezeichnung “weltweit kostenlos Bargeld abheben” absolut nicht einverstanden.

  93. pyrol

    Bezug vom vorherigen Beitrag:

    DealDoktor :
    @pyrol
    Nein, der Satz stimmt jetzt. Wie die Diskussion zeigt, wird die Bargeldabhebungsgebühr nicht berechnet. Eine davon unabhängige Auslandseinsatzgebühr aber sehr wohl, was aber branchenüblicher Standard ist.

  94. Mickie

    Ich möchte die Karte eigentlich nur nutzen, um in Deutschland an jedem Automat, der in der Nähe ist, kostenlos Geld abzuheben. Ist das jetzt kostenlos und zinsfrei oder nicht? Wenn ich 50€ abhebe zahle ich auch nur 50€, wenn ich den Rechnungsausgleich per Lastschrift von 2% auf 100% ändere?

  95. virex

    Kurze Frage bzgl. Auslandsgebühren & Eurozone…

    Wenn ich in einem EU-Land Geld abheben will, das Land aber seine eigene Währung hat, ist es dann trotzdem kostenlos? Oder kommen 1,99% vom Betrag dazu?

    Wenn ich z.B. in Bulgarien Geld abheben will..

    Danke schonmal!

  96. Himmel noch mal… das steht doch da!

    “Lediglich die üblichen Auslandseinsatzgebühren von 1,99% fallen außerhalb der Euro-Zone an. Das ist aber allgemeiner Standard.”

  97. virex

    cc.j :
    Himmel noch mal… das steht doch da!
    “Lediglich die üblichen Auslandseinsatzgebühren von 1,99% fallen außerhalb der Euro-Zone an. Das ist aber allgemeiner Standard.”

    cc.j :
    Himmel noch mal… das steht doch da!
    “Lediglich die üblichen Auslandseinsatzgebühren von 1,99% fallen außerhalb der Euro-Zone an. Das ist aber allgemeiner Standard.”

    Ja und was bedeutet “außerhalb der Euro-Zone”?

    Alle Länder außerhalb der Europäischen Union.. oder alle Länder die den Euro nicht haben?

  98. Cry

    Gibt es eine Mindestbelastungsgrenze ?

    oder anders gefragt, was ist wenn ich zbsp die Karte, durch kauf eines Apps im google play store, mit nur 7,- EUR belaste. Werden dann trotzdem beim Rechnungsausgleich 15,- EUR vom konto abgebucht ?

  99. @virex
    Als Eurozone (amtlich auch Euro-Währungsgebiet oder Euroraum) wird die Gruppe der EU-Staaten bezeichnet, die den Euro als offizielle Währung eingeführt haben.

    5s Google (:

  100. AnonStar

    @Beo: Dann guck Dir mal die Zinsen bei Zahlungen und erst Recht bei Abhebungen an ;) Und nein, Guthaben kann man auf der Karte nicht haben

  101. Beo

    Muß man diese Maestro Karte dazu nehmen? Die steht im Antrag auf einmal mit drin. Hat das Nachteile?

  102. Tine

    Beo :
    Muß man diese Maestro Karte dazu nehmen? Die steht im Antrag auf einmal mit drin. Hat das Nachteile?

    Geh’ mal an deine Geldbörse und nimm’ deine EC-Karte zur Hand.
    Welche Symbole sind darauf abgebildet?

    Die EC/Maestro-Karte ist für Bargeldabhebungen vom Girokonto und Maestro bezeichnet den weltweiten Einsatz.
    Zitat:
    “[...] Die EC-Karte wurde 2002 von der Maestro Karte abgelöst. Das Electronic-cash-System ist durch das weltumspannende Maestro-System ausgedehnt. Es ist weltweit möglich Abhebungen an Geldautomaten und Zahlungen an elektronischen Kassen zu tätigen.”

    Quelle:
    http://winfwiki.wi-fom.de/index.php/Skimming-Attacken_und_m%C3%B6gliche_Gegenma%C3%9Fnahmen#Die_EC-Karte

  103. Hans

    Wobei die EC-Karte seit neusten auch mit V-Pay bzw. Girocard bezeichnet wird.

  104. Beo

    @Tine
    Jo mag sein, aber ich hab da kein Konto deshalb versteh ich das nicht und Geld abheben macht man doch mit der Visa, oder wie jetzt?

  105. Felix

    Heißt das jetzt im Klartext, dass wenn ich den Saldo per Überweisung begleichen will 7,50 Euro bezahlen muss ?

  106. @Felix
    Dann lies nochmal genau, was der Überweisungsservice eigentlich ist. Das hat mit dem Kontoausglich gar nichts zu tun :)

  107. Felix

    Mal noch ne Frage zu dem Lastschriftverfahren. Wenn ich das beantrage, wird dann immer im daraufvolgenden Monat der offene Sollbetrag eingezogen oder hab ich auch die 2 Monate Zahlpause ?

  108. cheers

    Die beste Kombi ist immer noch die DKB Visa (damit kann man weltweit kostenlos Geld abheben; auch in Fremdwährungen) und Advanzia Kreditkarte(damit kann man weltweit kostenlos bezahlen; auch in Fremdwährungen). Also keine 2% Wuchergebühr für den Fremdwährungseinsatz wie bei Barclays.

    So weit ich weiß kann man übrigens mit jeder Kreditkarte innerhalb des Euroraums kostenlos bezahlen. Ist also kein Vorteil bei der Barclays Karte.

  109. A.

    Bin an dem Angebot interessiert. Besteht die Möglichkeit das man da auch eine Prämie bekommt zwecks geworbener Neukunde?

  110. cc.j

    cheers :
    Die beste Kombi ist immer noch die DKB Visa (damit kann man weltweit kostenlos Geld abheben; auch in Fremdwährungen) und Advanzia Kreditkarte(damit kann man weltweit kostenlos bezahlen; auch in Fremdwährungen). Also keine 2% Wuchergebühr für den Fremdwährungseinsatz wie bei Barclays.

    Bei der Barclays bezahlt man fürs Abheben an Automaten auch weltweit nichts.
    1,99 % für Bezahlvorgänge außerhalb der Euro-Zone fallen an.

  111. Jolie [Andro

    Nochmal eine kurze Frage: Ich habe meine Kreditkarte bekommen und dazu noch die Maestro Karte (obwohl ich Nein angekreuzt hatte). Aber ich habe nur einen PIN für meine Maestro Karte bekommen, für die Kreditkarte nicht. Wenn ich an einen Automaten gehe, mit welcher Karte muss ich das Geld abheben, damit es wirklich nichts extra kostet? Braucht man für eine Kreditkarte gar keinen PIN? Oder ist das derselbe?
    Danke im Voraus für eure Hilfe ;)

  112. Aleksq

    der Kreditkarten PIN kommt ein paar Tage später ist der Post, also abwarten….

  113. Hab schon 14 Tage gewartet, es kam wie gesagt nur der PIN für die Maestro.
    Naja, ich werde demnächst mal dort anrufen.

  114. cheers

    “Bei der Barclays bezahlt man fürs Abheben an Automaten auch weltweit nichts.
    1,99 % für Bezahlvorgänge außerhalb der Euro-Zone fallen an.”

    Ja genau, für alle Transaktionen in Fremdwährung zahlst 2%, also auch für Abhebungen. Wurde alles schon diskutiert.

  115. Jigs [Androi

    Dran denken in der schufa wird dies als Kredit eingetragen auch wenn ihr nicht das Limit nutzt. Wenn ihr später wirklich einen echten Kredit braucht, wird dieser psyeudokredit von der Gesamtsumme abgezogen..

  116. cc.j

    @Cheers… stimmt nicht für Abhebungen. Glaub es oder glaub es nicht.

  117. Feroth

    Muss man 10 Euro im Jahr für die Partnerkarte ausgeben?

  118. cheers

    DealDoktor :
    @qwedcxyasd
    Ja, war mißverständlich formuliert, habs ausgebessert, danke. War doch richtig formuliert, auch beim Bargeldabheben in Fremdwährung fallen 1,99% an.

    @ cc.j: wie gesagt

  119. Gimbae

    @DD kannst du mir bitte helfen? Folgendes; ich habe das Formular online ausgefüllt, jedoch kommt keine Frage wie ich das zurückzahlen möchte,also die Sache mit Teilzahlung usw. ist das okay so? Ich soll nun den Antrag ausdrucken und an Barclaycard verschicken. Und noch eine Frage: im Vertrag steht “MaestroCard Beitragsfrei inklusive” ist das richtig so? Also ich will ja eigentlich nur die Visa Karte um in Deutschland bei allen Banken kostenlos Bargeld abheben zu können. Bitte um rasche Antwort, da ich den Antrag wegschicken will. Vielen Dank im Voraus.

  120. @Gimbae
    Ich würde eben nicht Teilzahlung auswählen, sondern alles auf einmal, da du sonst Zinsen zahlen musst. Die Maestro habe ich nicht mitbestellt, als ich damals bestellte, da ich sie nicht brauche. Ich vermute, dass du das irgendwo abwählen kannst.

  121. Gimbae

    @DD vielen Dank für die rasche Antwort.
    Genau das ist ja mein Problem, in dem Formular kann ich nichts dergleichen anklicken, d.h. ich habe keine Auswahlmöglichkeit bezüglich der Rückzahlung. Ich hab grad den ANtrag als pdf hier hochgeladen (habe meine pers. Daten schwarz markiert) kannst du mal bitte draufschauen? Vielen Dank jetzt schon.. (beim hochladen hier auf eure webseite ist die reihenfolge der zwei seiten durcheinander gekommen…:-(
    [img]http://www.dealdoktor.de/commentpics/Barclaycard1.jpg[/img]
    [img]http://www.dealdoktor.de/commentpics/Barclaycard2.jpg[/img]

  122. Gimbae

    also doch richtig die reihenfolge der seiten :-)) ahaaa :-))

  123. @Gimbae
    Ich schlage vor dass du einfach mal die Hotline anrufst, kostet dich nichts, wenn du ne Festnetz-Flat hast: (040) 89099-899

  124. @DD
    Wenn es jmd. interessieren sollte; bei der Hotline hat man mir gesagt, dass man die Rückzahlungsart erst dann festlegt, wenn man die Visa Karte bekommt. Zudem hat man gemeint, dass man die Maestro-Karte zusätzlich so oder so bekommt, d.h. man könne sie nicht “abwählen”.

  125. asdf

    Soeben Post bekommen, dass ich mit 700€ Monatlich als Schüler nicht in die internen Kreditrichtlinien passe und deswegen mein Antrag auf die oben genannte Kreditkarte abgelehnt wurde.

  126. martin [Andr

    Aktion wurde verlängert bis Ende Oktober…

  127. timmblimm

    Ich wollte jetzt mit dem verlinkten Formular auf Lastschrift 100% ändern..die wollen da aber ne Kontonummer, welche auf nem Kontoauszug zu finden sei…toll den habe ich aber noch nicht und bei der ollen Hotline bin ich den ganzen Tag nicht durchgekommen, Rückruf auch nicht erhalten. Setzt sich die Kontonummer aus der Kreditkartennummer zusammen? Sry..bin Kreditkartenneuling

  128. martin [Andr

    das ändern auf 100 Prozent Einzug geht ganz einfach nachträglich im Online-Kundenbereich, für den man sich registrieren kann wenn man die Karte erhalten hat

  129. timmblimm

    Und da komme ich nicht rein :/ Registrierung geht nicht… naja ich versuchs dann mal heute weiter beim Kundenservice

  130. fragibert

    hi,

    ich hab zu der karte auch ne frage, da ich schon bei comdirekt und dkb abgelehnt wurde.

    aktuell befinde ich mich zwischen schule (abitur) und studium. ich möchte work und travel machen, und brauche dafür eine karte. aber als aktuell “arbeitsloser” bekomme ich nirgends eine.

    wie stehen meine chancen bei barclays???

  131. asdf

    @fragibert

    Kannst vergessen. Ich wurde selbst mit 700€ monatlich als Student abgelehnt.

  132. Juli

    Ich bin auch Schüler ( Schulische Berufsausbildung) und habe kein Einkommen außer mein Kindergeld und wurde damals vor einem Jahr von Barclay akzeptiert.

  133. kobey

    unter: “Europäische Standardinformation für Verbraucherkredite ”
    steht: “3.4.2. Höhe der Kosten für die Verwendung eines bestimmten
    Zahlungsmittels
    Entgelt für die Jahresgebühr:
    im ersten Jahr: beitragsfrei
    in den Folgejahren:
    bei Vorjahresumsatz* über € 1.200,– beitragsfrei
    bei Vorjahresumsatz* bis € 1.200,– € 19,–”

    also nur dauerhaft beitragsfrei bei Mindestumsatz??

  134. dubi [iOS]

    Ich habe diese Karte auch, wenn man ein zwei Punkte beachtet bleibt sie kostenlos…das nervigste ist man bekommt täglich Anrufe von den ob man Kredite etc . möchte. Klare Ansage von mir noch einmal anrufen erfolgt die Kündigung! Im Moment habe ich Ruhe

  135. #1

    @Kobey: dauerhaft beitragsfrei!

    Wo genau steht die Info denn? Ist entweder nicht geupdated worden oder betrifft nicht das Neukunden-Angebot.

  136. Wichtig

    Achtung wichtig!
    Es werden Zinsen für Barabhebungen ab dem ersten Tag fällig (die ziemlich happigen!)
    Das heißt nur mit der Karte bezahlen ist für ca. 2 Monate zinsfrei.

  137. Sanjo

    Hä, was laberst du, stimmt doch gar nicht. Du zahlst keine Zinsen für Barabhebungen. Schon gar nicht ab dem ersten Tag.

  138. cc.j

    cheers :

    DealDoktor :
    @qwedcxyasd
    Ja, war mißverständlich formuliert, habs ausgebessert, danke. War doch richtig formuliert, auch beim Bargeldabheben in Fremdwährung fallen 1,99% an.

    @ cc.j: wie gesagt

    Ja, das ist so dermaßen missverständlich formuliert bei Barclay’s. Beschwerde hilft aber bei Abbuchung der 1,99 % in Fremdwährung unter Hinweis auf den Satz “0 € Gebühren für Bargeld weltweit”. ;-)

  139. Mark

    Also ich hatte vor einiger Zeit die Barclaycard Visa Gold – Aktion bestellt und bin GAR NICHT ZUFRIEDEN.

    DAS KLEINGEDRUCKTE:
    “Pro Monat müssen Sie lediglich 2% Ihrer Rechnung bezahlen (mindestens € 15,-)”

    Das hast ob man für 10 Euro oder für 1000 Euro mit der Karte bezahlt,
    man muss min. 15 Euro bezahlen.

    ist mir leider erst bei der Abrechnung aufgefallen.
    Schade. Dann lieber eine Kreditkarte mit einer festen Jahresgebühr.

    Schade Schade, leider werde ich die Kreditkarte nicht mehr nutzen.
    Das ist mir dann im Jahr zu teur.

  140. @Mark
    Ich verstehe dein Problem nicht wirklich. Wenn du für 1000€ einkaufst, musst du 2% der Summe, also mindestens 20€ im Monat ausgleichen. Kannst natürlich auch alles auf einen Schlag ausgleichen und das empfiehlt sich auch wegen der Zinsen.

    Wenn du für 10€ einkaufst, musst du aber doch nicht 15€ ausgleichen.

  141. Jackson

    Ist das richtig, dass ich zu der Kreditkarte noch eine Maestro Karte von Barclay bekomme ? Wenn ja, welchen Sinn hat das ?

  142. Doc-No

    Jackson :
    Ist das richtig, dass ich zu der Kreditkarte noch eine Maestro Karte von Barclay bekomme ? Wenn ja, welchen Sinn hat das ?

    Zu der Karte bekommst du immer eine Maestro Karte dazu. Die ist nur eine Alternative zu der Visa Karte, da die nicht überall akzeptiert wird.

    Ich wurde offensichtilich akzeptiert. Habe letzte Woche das PostIdent bekommen. Bin mal gespannt wann die Karte kommt.

  143. BHInspector

    Hab jetzt auch die Karte beantragt. Telefonischer Support super zu erreichen, sehr freundlich. Ihr solltet nur an den Antrag ein formloses Blatt anfügen, dass ihr den fälligen Rechnungsbetrag nicht 2% im Monat, sondern 100% im Monat abstottern wollt. Weil sonst werden wie beschrieben nach 2 Monaten die Kreditzinsen fällig. Unbedingt dran denken!

  144. Tobias [Andr

    Dieser Deal ist kein Deal. Der Service von Barclaycard ist erschreckend schlecht. Stand alleine in den letzten 8 Monaten 3x ohne Zugang zu Bargeld im Ausland (1x USA, 2x EU). Hotline stundenlang nicht erreichbar. Willkürliche Kartensperrung aus Sicherheitsgründen OHNE vorher informiert zu werden. Entsperrung dauerte jeweils zw. 12-18 Stunden (!). mein Tip an alle Sparschweinchen bzw. Barclaycard-(Neu)Kunden: Ausreichend Bargeld in kleinen Scheinen dabeihaben, denn weder auf Eure Kreditkarte noch auf die Hotline ist im Notfall Verlass.

  145. @Tobias [Android]
    Der Deal ist durchaus ein Deal, auch wenn du schlechte Erfahrungen gemacht haben solltest. Ich habe die Hotline zu Festnetzkonditionen stets erreicht, wenn ich sie brauchte. Dass Karten gesperrt werdecn, kann dir auch sehr entgegen kommen. Andernfalls kündigst du eine Reise eben im Voraus an, dann ist man auf der sicheren Seite. Eine Sperrung ohne vorher bescheid zu geben ist nur sinnvoll, sonst kann man es auch gleich seinlassen. Meine Meinung…

  146. Tobias [Andr

    Dass Karten ohne jegliche Info gesperrt werden kommt Dir als Kunde im Ausland nicht entgegen. Ganz im Gegenteil. Es bringt Dich im Zweifel in ziemlich gefährliche Situationen, weil Du keinen Zugang zu Bargeld hast, Du in einer fremden Grossstadt abends kein Hotelzimmer bekommst etc..

  147. nino [Androi

    wenn man sich werben lässt, bekommt man dann die 25€ zusätzlich zu den 100€ Prämie? jemand erfahrung damir?

  148. jack

    ich habe grade nen brief bekommen dass mein antrag abgelehnt wurde (iwelche internen richtlinien… :/ )

  149. C [Android]

    Also ich kann die valovis mastercard empfehlen. nur 1,5% auslandsgebühr. und auch nur im nicht Euro Raum.

  150. C [Android]

    schaut euch mal die valovis mastercard an. 1,5 % auslandsgebühr und auch nur im nichteuroraum.

  151. langnase

    “Besonders wichtig war mir bei Abschluss das gebührenfreie Abheben von Bargeld an allen Automaten weltweit.”

    “Lediglich die üblichen Auslandseinsatzgebühren von 1,99% fallen außerhalb der Euro-Zone an.”

    Gebührenfrei ist anders!

  152. Doc-No

    langnase :
    “Besonders wichtig war mir bei Abschluss das gebührenfreie Abheben von Bargeld an allen Automaten weltweit.”
    “Lediglich die üblichen Auslandseinsatzgebühren von 1,99% fallen außerhalb der Euro-Zone an.”
    Gebührenfrei ist anders!

    Eine komplett kostenlose Karte ohne jedliche Kosten wirst nicht finden. Sonst hätte Sie ja jeder. Außerdem müssen die Banken ja auch iwie überleben. Jede Karte hat den ein oder anderen Haken. Wer nur eine KK braucht um abgesichert zu sein, der ist hier meines Erachtens richtig.

  153. Robin

    Macht es bei der New Visa einen Unterschied ob ich Geld abhebe oder direkt mit der Karte irgendwo bezahle?

    Wenn ich die Barclays Maestro-Karte zur Bezahlung benutze, verhält es sich dann genauso wie bei der New Visa?

  154. Janosch

    Hallo,
    kann man eigentlich auch G3eld auf das Konto von der Barclay Card (New Visa) überweisen und wenn ja kostet das irgendwelche Gebühren?

  155. Doc-No

    Robin :
    Macht es bei der New Visa einen Unterschied ob ich Geld abhebe oder direkt mit der Karte irgendwo bezahle?
    Wenn ich die Barclays Maestro-Karte zur Bezahlung benutze, verhält es sich dann genauso wie bei der New Visa?

    Bezahlen und Abheben macht keinen Unterschied mit der Kreditkarte. Beim Abheben mit der Maestro bin ich da nicht ganz so sicher. Da kann es sein, dass es Gebühren kostet. So stehts jedenfalls am Automaten.

  156. Matze

    Hallo, zwei Fragen:
    1. Bei der Einzugsermächtigung muss 100% des Gesamtsaldos angeben, damit alles von meinem Girokonto abgebucht wird?

    2.
    Ich habe die Maestro- Karte mitbgeschickt bekommen, kostet die mich was? Für was brauche ich diese.

    Falls diese oder ähnliche Fragen schon gestellt wurde, bitte ich um entschuldigung. Ich habe durchgeschaut, aber nichts gefunden. Würde mich also trotzdem über eine Antwort freuen.

    viele grüße
    Matze

  157. qwertz [Andr

    wer abgelehnt wurde, sollte vlt mal die Barclaycard for Students beantragen für 12€ ab dem zweiten Jahr. Ich war ganz zufrieden mit dem Kartendoppel, habe aber auf die Germanwings Barclay gewechselt, da diese u.a. eine Mietwagenversicherung inkl. hat.
    Bei allen Barclaycards sollte man aber nicht unbedingt in Raten zurückzahlen, da die banküblichen Zinsen bei ca. 19% liegen, was eine Menge Holz sein kann. Die Einzugsermächtigung (ob nun 5 oder 100% nach 2 Monaten) kann man aber bequem online verwalten.

  158. userp

    @ dealdoktor

    Kostet das Einrichten eines Kontos auf http://www.barclaycard.de zusätzliche Gebühren, wenn man die Karte beantragt hat. Die Karten sind heute gekommen und ich steh da ein bißchen auf dem Schlauch.

  159. DealDoktor [

    Nein, kostet nichts extra.

  160. Carsten

    @Matze
    1. ja, stimmt genau. Hab das Konto selbst. Mit dieser Einstellung entstehen dir keine Kosten, solange das Einzugskonto gedeckt ist natürlich.

    2. Die Maestro-Karte ist gratis und kann überall benutzt werden, wie die normale Girokontokarte, um die Vorteile der Kreditkarte zu nutzen(Zahlpause,gesammelter Abbuchungstermin o.ä.). Also wenn keine Visa-Card angenommen wird. Halt überall, wo auch das Maestro-Zeichen steht.

    Ich hatte mit der Karte bisher keine Probleme. Sehr gutes Angebot. Ich habe sie vor einem Jahr als Student ohne Probleme bekommen.

  161. Weiznstutzn

    Auch wenn das Thema hier schon x mal diskutiert wurde will ich nochmal nachhaken. Ich habe mir gerade den ausgefüllten Antrag ausgedruckt und hier steht eindeutig: “Bargeldabhebungsgebühr mit der Kreditkarte weltweit kostenfrei”. @dd: wie kommst du darauf, dass das was kosten sollte?

  162. Wo habe ich denn behauptet, dass es was kostet? Bargeldabhebungsgebühren gibt es keine – weltweit. Sehr wohl aber Auslandseinsatzgebühren von 1,99%.

  163. Weiznstutzn

    DealDoktor :
    @qwedcxyasd
    Ja, war mißverständlich formuliert, habs ausgebessert, danke. War doch richtig formuliert, auch beim Bargeldabheben in Fremdwährung fallen 1,99% an.

    Sorry, aber hier z.B. hast du doch geschrieben, dass das Abheben etwas kostet? Oder hab ich das falsch verstanden?? “Auslandeinsatzgebühren” heisst also es kostet nur dann die 1,99% wenn ich direkt mit der Karte bezahle? Danke im Voraus!

  164. Bargeldabhebungsgebühren und Auslandseinsatzgebühren sind 2 verschiedene Gebühren. Erstere fallen nicht an, zweitere schon, das ist aber allgemeiner Standard (bei den meisten Banken).
    Zahlst du also im Ausland in einer Währung außerhalb des Euro, kommen 1,99% Gebühren für den Einsatz der Karte drauf. Egal ob du im Restaurant zahlst oder deine Klamotten über Amazon UK kaufst – solange es nicht in Euro ist. Hebst du aber Bargeld ab, kostet es nichts – außer du hebst Bargeld im Ausland außerhalb des Euro ab. Dann kostet es auch Auslandseinsatzgebühren, nicht aber Bargeldabhebungsgebühren.

  165. Weiznstutzn

    Danke für die schnellen Antworten. Ich glaub jetzt hab ichs gerafft: auf die Währung kommts an… Danke.

  166. Fatih

    Ich als armer Student habe keine Karte bekommen laut internen Kreditrichtlinien -.-

  167. Robin

    Wenn ich mit der Barclycard New Visa eine Überweisung tätige, kostet dies Gebühren (sog. Überweisungsservice).
    Wenn ich von meinem normalen Konto aber Geld auf die Barclaycard überweise, sprich also die Visa mit einem bestimmten Betrag “befülle” kostet es mich nichts, oder?

  168. LA

    Meinen Antrag wurde nicht akzeptiert, scheiß Barclay
    Wir bedanken uns für Ihren Antrag.
    Aufgrund unserer internen Kreditrichtlinien ist es uns derzeit leider nicht möglihc, Ihrem Antrag zu entsprechen

  169. McBeth

    Ich bin nicht damit einverstanden, die Kontaktdaten meines Arbeitgebers der Bank preis zu geben. Sowas musste ich noch nie irgendwo und auch bei keiner Bankkontoeröffnung mit angeben. Deswegen für mich ein NoGo!

  170. mari

    weiss jemand, wann bekommt man Tank-Gutschein? Barclaycard habe ich bereits bekommen.

  171. huibuh

    So..hab auch nochmal ne Frage: Habe den Ausgleich mit 100% beantragt..und das Geld wir erst 2 Monate vorher abgebucht. Kenne es von anderen Kreditkarten aber so, dass man man einstellen kann ob man 1 Tag, 1 Monat oder 2 Monate später ausgleichen will. Geht das hier auch? Finde 2 Monate echt dumm…da verliert man doch irgendwie den Überblick.

  172. doc-no

    huibuh :
    So..hab auch nochmal ne Frage: Habe den Ausgleich mit 100% beantragt..und das Geld wir erst 2 Monate vorher abgebucht. Kenne es von anderen Kreditkarten aber so, dass man man einstellen kann ob man 1 Tag, 1 Monat oder 2 Monate später ausgleichen will. Geht das hier auch? Finde 2 Monate echt dumm…da verliert man doch irgendwie den Überblick.

    Du bekommst zum Ende eines Monats eine Rechnung, auf der steht dann wann die das abbuchen. Normalerweise so um den 10. des Folgemonats. Ob man das einstellen kann, wann die das abbuchen weiss ich nicht. Alternativ nimmst den Einzug von 100% zurück und überweist dann eigenständig. Würde ich aber abraten.

  173. denooo

    uiiii, die wollen beim Formular aber ganz schön viele Informationen haben. Bin erstmal skeptisch und vertag das :)

  174. @denooo
    Naja, das ist doch auch verständlich, schließlich gibt das Unternehmen dir bis zu 2 monate lang zinsfreien Kredit!

  175. Sprudeltrink

    Was soll man denn als monatliches Einkommen angeben, wenn man Schüler ist? Ich mache gerade mein Abi, wohne bei meinen Eltern und habe keinen Job. Gebe ich “0″ ein, erscheint oben diese Meldung:

    “Bitte überprüfen Sie Ihr Eingabe!
    Benötigt wird:

    Monatliches Einkommen (brutto)”

    Dabei bieten sie auf dieser Formularseite bei der Dropdown-Box auch “Stundent/-in ohne Nebenjob” und “Beschäftigungslos” zur Auswahl an.

  176. creditmaster

    Finde die Karte nicht gut:
    1. höhere gebühren als zb DKB und COMDIRECT im auslandseinsatz (zb restaurant) 1,99 gegenüber 1,5%
    2. Im ausland kann man auch komplett kostenlos mit der comdirect und dkb abheben zum tagesaktuellen wechselkurs (also das beste was geht!!)
    3. vorteil barclays man kann auch in de kostenlos abheben (einziger vorteil den ich hier sehe. geht aber auch mit der DKB karte.
    4. gibt keine stolperfallen wie diese 2% rückzahlquote und so weiter.
    5. barclays hat das angebot sehr undurchsichtig formuliert, bei sowas ist immer vorsicht geboten
    6. ist eine reine kreditkarte..kann vor und nachteil sein.

    FAZIT:
    einzig wahre ist die DKB karte. oder comdirect in verbindung mit ec karte dann kann man cash group verwenden. (für stadtleute).

  177. Du hast aber nicht erwähnt das man bei der DKB oder comdirect auch ein Girokonto eröffnen MUSS um eine Kreditkarte zu erhalten….

    Zu 1) Ich mache mir wegen 0,49% nicht ins Höschen zumal ich sehr selten im NICHTEUROPÄISCHEN Ausland bin….

    Zu 2) siehe Punkt 1.

    Zu 4) Zu Stolperfalle wird es (wenn überhaupt) nur wenn man bei Antragsausfüllung nicht des LESENS mächtig ist.

    Zu 5) Soso DKB und/oder Comdirect haben es NATÜRLICH klar und strukturiert formuliert *ironie aus*

    Zu 6) Siehe Anfangssatz

  178. Gero

    Wozu genau ist der Gutschein? Auf der Webseite steht man kriegt den €20 Bonus automatisch…

  179. Daxter666

    Hi Dealdoktor,
    Ich würde die Karte gerne nur zum reinen Onlineshopping nutzen, also da wo kein Paypal akzeptiert wird. Lohnt sich die Karte da und kann man es so einrichten, dass automatisch alle Zahlungen von einem Girokonto per Lastschrift abgebucht werden?
    Hab ich das außerdem richtig verstanden das im Europäischen Ausland keine Gebühren beim Bezahlen mit dieser Kreditkarte anfallen?

  180. ronny

    @Daxter666 Ja, man kann problemlos von einem Girokonto abbuchen lassen.
    Und solange die Währung in € ist, fallen keine Gebühren an, bei Fremdwährungen sind es 1,99%. Letzteres ist aber ganz normal bei Kreditkarten

  181. Chris

    Hi,

    über http://www.barclaycard.de/bonus erhaltet ihr zusätzlich 20€ Guthaben, nach der ersten Nutzung (Gutschrift ca. 8 Wochen nach dem 1. KArteneinsatz)

    Mit dem GutscheinCode APX100

    Ansonsten auch dauerhaft beitragsfrei!

  182. Lerno

    Auf der …/bonus Seite steht:
    Bestellen Sie Ihre Barclaycard New Visa einfach bis zum 31.03.2013 und Sie sparen Ihr Leben lang den jährlichen Beitrag von 19 €! Zusätzlich erhalten Sie 20 € Start-Guthaben.
    Also keine Eile!

  183. frosty

    Kann man denn die Kreditkarte automatisch jeden 2. Monat mit 100% ausgleichen lassen, oder geht das nur monatlich?

  184. Alex

    @frosty

    meines wissens ja ;) Zumindest hab ich das online von Anfang an eingestellt mit den 100% und würde mich doch stark wundern, wenn dies bei jeder neuen Rechnung wieder zurückgestellt werden würde…

  185. Wieselharry

    Nicht zu vergessen…so wie ich verstand…zuschicken der Karte kostet auch an die 10.-€ und man sollte sich besser mal die Gebührenliste ansehen, arg umfangreich….

  186. Daxter666

    Hab mitllerweile den Antrag auf die Karte gestellt und auch abgeschickt. Ich bin selber ja nur STudent mit einem relativ geringem Einkommen, weshalb ich auch die Karte nur zum Lastschrift bezahlen nutzen will. Könnte es Probleme mit der Karte geben, da ich ja nur wenig verdiene?

  187. Sony-Saab [A

    also ich habe heute meine Kündigungsbestätigujg erhalten, dabei hatte ich Ende Dezember gekündigt und Datum des Vertragsablaufs ist der 18.02.2013. meinen Gutschein hatte ich am 24.12. herum tatsächlich erhalten. es ist ein ARAL Gutschein mit einem 40 Euro Etikett. eingelöst habe ich den noch nicht, aber wird nächste Woche sicherlich geschehen. ich bin jetzt auch gespannt, wie es mit der Abbuchung ist. in meinem Kündigungsschreiben wurde nämlich ausdrücklich darauf hingewiesen, dass wenn bis zum 18.02. noch Kosten entstehen sollten, dass noch eine Rechnung danach (oder auch zwei) erfolgen können, die Beträge werden wie üblich abgebucht. Morgen logg ich mich mal ein u guck, was passiert. denn wegen paar cents will ich auch keinen Schufa-eintrag.

  188. Sprudeltrink

    @Sony-Saab [Android]
    Bist du dir sicher, dass du das nicht unter der Meldung über den 40 €-Tankgutschein posten wolltest?

  189. Bierle

    DKB Visakarte ist besser, tagesaktuele WEchselkurse beim Abheben im Ausland und fast ein halbes Prozent weniger Karteneinsatzgebühren im AUsland…
    Also warum diese KArte nehmen, wenn es kostenlos was besseres gibt ?
    Alleine die Formulierung der Kartenwerbung ist mMn bauernfängerei…
    vg

  190. Bierle

    und man bekommt noch Tageszins bei DKB… etc..

  191. karl

    Wurde schon die Web.de Club – Kreditkarte erwähnt? Ebenfalls von Barclaycard, ebenfalls dauerhaft beitragsfrei. Nur mit dem Vorteil von Tank- (1%) und Onlinerabatt (2%). Nutze ich seit letztem Jahr und bin sehr zufrieden. Für Onlinekäufe und an Tankstellen nutze ich nur noch die. Ansonsten bevorzuge ich meine DKB-Karte.

    http://www.barclaycard.de/webde-club/

    Für die Antragsstellung muss man wohl Web.de Club – Mitglied sein, aber die Mitgliedschaft gibts ja eh immer mal wieder kostenlos. (ich war auch nur Testmitglied)

  192. marabunta [i

    Kann man das was man mit der karte bezahlt mit lastschrift vom bestehenden konto abbuchen lassen? Bei dkb hat mich gestört das ich ein extra konto hatte und 2 überweisungen brauche bis auf der kk geld ankommt…

  193. DealDoktor [

    @marabunta: Ja, das geht problemlos.

  194. Doc-No

    marabunta [iOS] :
    Kann man das was man mit der karte bezahlt mit lastschrift vom bestehenden konto abbuchen lassen? Bei dkb hat mich gestört das ich ein extra konto hatte und 2 überweisungen brauche bis auf der kk geld ankommt…

    Ja. Das musst du sogar so machen. Der Betrag wird immer von einem bestehenden Konto abgebucht. Bei mir zum Beispiel immer zu 100% von meinem normalen Girokonto.

  195. loxagon

    Gibts auch eine kostenlose PrePaid Karte?

  196. Doc-No

    loxagon :
    Gibts auch eine kostenlose PrePaid Karte?

    Nicht von der Barclays Bank. Aber im Netz findest da schon was. Schau doch mal nach der Wüstenrot oder Kalixa. Von denen gibts jedenfalls Prepaid KK.

  197. Sony-Saab [A

    meine Karten sind da und alles ist richtig im Netz eingetragen. jetzt überlegen, wie und wo einsetzen, um den Bonus zu bekommen, der Ja auch erst acht Wochen später Ca. ausgezahlt wird. mein Vater wird ebenfalls zur neuen Identitätsprüfung gebeten.. ist schon nervig, egal wann man hingeht, die Post ist immer voll…. Tipp wäre hier nur, die postagenten in der Nähe zu suchen .. der von uns hatte am Samstag keine Formulare mehr :-D

  198. Jens

    Ich habe auch mal ne Frage:

    Angenommen, ich kaufe jetzt für 100Eur ein und habe bei Barclay Lastschriftverfahren eingestellt. Wird der Betrag dann zu 100% automatisch abgezogen oder nur 2%. Kann es sein, dass ich erst 100% einstellen muss?Finds auf der Onlineseite von Barclay bissl verwirrend.

  199. Sprudeltrink

    @Jens
    Ja, du musst erst einstellen, dass 100% des fälligen Betrags ausgeglichen werden.

  200. Jens

    @ Sprudeltrinker

    ahh ok, danke!Das hätten die ruhig ein wenig transparenter darstellen können. Sind sonst irgendwelche “Fallen” bekannt?Oder kann ich dann nun einkaufen, Geld abheben (EU-Weit)wie ich lustig bin und muss keine Gebühren fürchten?

  201. Sarah

    Jens :
    ahh ok, danke!Das hätten die ruhig ein wenig transparenter darstellen können. Sind sonst irgendwelche “Fallen” bekannt?Oder kann ich dann nun einkaufen, Geld abheben (EU-Weit)wie ich lustig bin und muss keine Gebühren fürchten?

    Habe die Karte seit gut einem Jahr… gleich als erstes auf 100% Abbuchung von meinem Girokonto gestellt. Und eingestellt, dass Kontoauszüge nur online, nicht per Post zugeschickt werden.
    Benutze sie seitdem vor allem für Onlinebezahlungen und als Abbuchungskonto für Paypal. Bei mir sind noch nie Gebühren angefallen. Geld abheben kann ich nun auch in jeder beliebigen Bank, da Fremdgebühren ja nicht anfallen.
    Kann die Karte nur empfehlen.
    DKB und Comdirect sind quatsch… Die Barclays Bank ist nicht umsonst Marktführer in Sachen Kreditkarten in Europa!

  202. Schlepes

    Bin ich Blind oder steht nirgends ein Zinssatz für Bezahlung mit der Karte im Ausland?
    Klar Bargeldabhebung ist in der EU Kostenfrei, aber was ist wenn ich direkt mit der Karte Zahle?

  203. @Schlepes
    Steht im Text :)
    Lediglich die üblichen Auslandseinsatzgebühren von 1,99% fallen außerhalb der Euro-Zone an. Das ist aber allgemeiner Standard.

  204. Schlepes

    @DealDoktor
    Ja das hab ich gelesen und ist mir klar :D
    Aber in der Werbung an sich steht nur Kostenlose Bargeldabhebung im Ausland (EU Kostenlos, sonst zusätzlich 1,99%) aber nix vom Kostenlosen Bezahlen mit Karte. Oder fällt das dann unter Bargeldabhebung?

  205. chris

    beim Stichwort “Werbung” kann ich noch hinzusteuern,
    dass mind. 1 Mal im Monat ein Werbebrief kommt (Werbung für einen Kredit).
    Das nehm ich jedoch gerne in Kauf. Was für mich vor ca. 1 Jahr der ausschlaggebende Grund war, diese zu beantragen ist, dass hier das vorhandene Girokonto verwendet wird. Bei den meisten anderen kostelosen Kreditkarten wird meist ein Giro eröffnet von dem dann abgeucht wird.
    Dies kam für mich nicht in Frage.

    Wie im Kommentar oben, muss man die Tilgung auf 100% umstellen lassen, sonst fallen sicherlich immense Gebühren an.

  206. @Schlepes
    Beim Bezahlen im Nicht-EU Ausland zahlst du 1,99%, egal ob du abhebst oder irgendwo bezahlst. Es gibt 2 Gebühren für Kreditkarten im Ausland: Bargeldabhebungsgebühr (oft 5€ pro Abhebung) + Auslandseinsatzgebühr bem Zahlen (bis zu 2% bei versch. KK). Erstere fällt bei der Barclaycard nicht an. Zweiteres schon, aber nur dann, wenn die Währung nicht Euro ist.

  207. denoo

    Mal ne Frage an die Experten:

    Habe nun erstmalig einen kleinen Einkauf per Barclay getätigt und der wird mitterlweile (hat immer 4 Werktage gedauert) auch Online auf dem Konto angezeigt!
    Da ich die Tilgung auf 100% eingestellt habe und zugleich auf Lastschridfteinzug umgestellt habe, kann ich mich doch nun zurücklehnen und warten, bis Barclay mir das Geld die Tage iwann vom Giro abbucht, oder?
    Oder muss ich selbst ne Einmalzahlung tätigen. Wird auf der HP zumindest angeboten.

  208. denoo

    Noch ne Frage :)

    Kann ich die Einstellung “Kontoauszug via Email” erst nach 28 Tagen aktivieren??

  209. Sarah

    Wenn du ein Konto zum Bankeinzug angegeben hast, wirds abgebucht. Das solltest du auch online einsehen bzw ändern können. Das genaue Abbuchungsdatum wird auf der nächsten Rechnung stehen.

    Ja, einige Daten kann man online erst nach 28 Tagen ändern, um Betrrug vorzubeugen. Du kannst aber auch anrufen.

  210. denoo

    Ok, danke Sarah!
    Werd da gleich Dienstag mal anrufen und die Angelegenheit mit den 28 Tagen nachhaken.

    Helau und Alaaf!

  211. BlackRider [

    Gerade bei der Hotline angerufen, Auszubildende erhalten hier leider keine Kreditkarte.

  212. Sarah

    Kann ich mir gar nicht vorstellen… Bin Student und habe das so angegeben, bei Einkommen 300€ angegeben und ohne Probleme die Karte bekommen. Bei Kommilitonen hat es auch so funktioniert.

    Im Zweifelsfall gibt an das du Student seist… überprüft wurde das bei mir nie.

  213. …mal ne blöde Frage: wenn man mit der MAESTROKARTE Geld abhebt fallen dann Gebühren an??

  214. Alex

    …jetzt haben angeblich so viele von Euch Barclaycard und keiner kann die Frage beantworten???

  215. DealDoktor [

    Ja dann fallen 4% an, mindestens 5,95 Euro. Einfach nicht machen, nur mit Kreditkarte abheben.

  216. lotte

    gibt es bei der KK ein Limit?

    Tages, Wochen, Monatslimit was das bezahlen mit der karte angeht.

    bei meiner alten KK hatte ich ein limit von 2000€ und konnte nichtma ne reise (2500€) damit bezahlen

  217. Na klar gibt es ein Kreditlimit, das wird bei jedem individuell unterschiedlich sein zu Beginn. Du kannst aber auch einen Antrag stellen, dies erhöhen zu lassen. Das geht meist recht unkompliziert.

  218. Quarto

    nur noch ne Sicherheitsfrage:
    Ich kaufe heute was für 100 € online oder im klassischen Einzelhandel.
    Jetzt werden SOFORT 2% bzw. in diesem Fall 15 € von meinen bestehenden Girokonto eingezogen.
    Danach habe ich quasi 2 MONATE Zeit die restlichen 85 € zu begleichen?

    Wenn ich 100% einstellen würde, werden die 100€ sofort eingezogen?

  219. Nein, stelle einfach 100% Lastschrift ein, dann wird dir bis zu 2 Monate später der gesamte Beitrag abgezogen. Du musst SOFORT erstmal gar nichts zahlen.

  220. Daniel

    Ich hab auch noch eine Frage bzgl dieser Angabe: “Der Mindestbetrag beträgt 2 % bzw. € 15 des Gesamtsaldos.”

    Wenn ich nun per Lastschrift auf 100% eingestellt hätte und jetzt zum Beispiel in einem Monat nur 7€ Umsatz hatte, zieht dann Barclay trotzdem 15€ von meinem Girokonto ein, da das der “Mindestbetrag” ist???
    (Ich würde die Karte vorwiegend benutzen, um Apps zu kaufen, und ich hab nicht vor, 15€ pro Monat für Apps auszugeben ^^)

  221. Simon

    Hallo,
    wollte mal daran erinnern, dass Barclay im letzten Jahr den internationalen Schmähpreis “Public Eye Award” erhielt, als Mitverursacher von Armut und Hungersnöten durch besonders skrupellose Firmenpolitik. Klar muss jeder für sich selbst entscheiden, aber “billig” bzw. “umsonst” hat leider doch oft einen Haken. Natürlich weiß man nicht, ob andere Anbieter viel besser sind in der Hinsicht…
    Link: http://www.greenpeace.de/themen/umwelt_wirtschaft/nachrichten/artikel/public_eye_awards_2012_barclays_und_vale_als_uebelste_unternehmen_gewaehlt/

  222. Hugo

    @ dealdoktor:
    Ist das jetzt eigentlich eine sog. Debitkarte, also mit Sofortabbuchung beim Einkauf, oder wird alle 4 Wochen zu einem fixen Termin vom Girokonto abgebucht (natürlich nicht die Abhebung am Automaten, die wird wohl sofort verbucht…..oder doch nicht)?

  223. DealDoktor [

    Es ist keine Debit-Karte, sondern eine echte Kreditkarte mit einmaliger Abbuchung pro Monat.

  224. Hugo

    Vielen Dank für die Antwort. Und wann wird eine Abhebung am Geldautomaten verbucht? Sofort oder 1x im Monat?

  225. In der einmaligen Abbuchung pro Monat sind auch die Bargeld-Abbuchungen mit dabei, also auch die werden nicht sofort abgebucht.

  226. Hugo

    Kaum zu glauben. Aber Du bist ja promovierter Schnäppchenjäger! :-)

  227. lotte

    kann man mit ner iphone app oder online einsehen, wieviel geld man schon verprasst hat?

  228. cc.j

    lotte :
    kann man mit ner iphone app oder online einsehen, wieviel geld man schon verprasst hat?

    Online geht es, Du musst Dich einfach nur registrieren.

  229. Markus

    @creditmaster

    Bin von der Karte bzw. der Werbung dafür “beitragsfrei Abheben im Ausland” total enttäuscht.
    Ich war in Mexiko und hab mit der VISA-Karte Geld abgehoben, in der Hoffnung, dass es nix kostet. Jetzt flattert die Abrechnung rein, und die stellen 2 % für die Bar-Abhebung in Rechnung. Antwort der Hotline – das ist keine Gebühr in dem Sinne sondern nur für die Umrechnung der Devisen. Fühle mich ziemlich veräppelt und werde kündigen, da ich die Karte für solche Zwecke beantragt habe.

  230. Sarah

    Tja, dann hast du dich nicht richtig informiert. Die 2% stehen überall und sind auch hier in den Kommentaren öfters diskutiert worden. Trotzdem bleibt die Karte in der Gesamtheit die günstigste.

  231. Markus

    @Sarah
    Doch Sarah hab ich mich schon. Hier wird immer nur vom Auslandseinsatz in Fremdwährung gesprochen(z. B. beim Shoppen, etc.), nicht von den Gebühren beim Abheben.

    Mit der z. B. der VISA-Card der DKB hat ist es wirklich kostenfrei.

  232. me

    kann mir einer sagen ob bei der Card PLUS auch der Einsatz im Ausland kostenlos (bei Bargeldabhebung) ist? Oder ist das nur bei der NEW VISA?

    Danke für eure schnelle Antwort :)

  233. Sarah

    Markus :
    @Sarah
    Doch Sarah hab ich mich schon. Hier wird immer nur vom Auslandseinsatz in Fremdwährung gesprochen(z. B. beim Shoppen, etc.), nicht von den Gebühren beim Abheben.
    Mit der z. B. der VISA-Card der DKB hat ist es wirklich kostenfrei.

    Ja Fremdwährung… weiß ja nicht was du in Mexico abgehoben haben willst… Euro sicher nicht… pfff…

  234. Markus

    @Sarah

    Was wolltest du noch gleich mitteilen?

    @Me
    Bei der NewVisa sind Barabhebungen im nicht Euro Ausland nicht gebührenfrei!
    Es wird zwar mit “Weltweit keine Bargeldabhebungsgebühr” geworben, dennoch fallen 1,99% Auslandseinsatz an.

  235. me

    @ Markus ja das mit den 1,99% hatte ich gelesen aber fallen bei der CARD PLUS noch zusätliche Gebühren an? Oder genauso wie bei der NEW VISA nur diese 1,99%?

  236. Markus

    @Me
    Ja, bei der Plus Card fallen, lt. Preisliste, dann noch Barabhebungsgebühr an 4%, mindestens 5,95 Euro.

    Des weiteren können noch Gebühren für die Benutzung von Bankautomaten (ATMs) anderer Banken anfallen.

  237. Markus

    @Me
    Ja, bei der Plus Card fallen, lt. Preisliste, dann noch Barabhebungsgebühr an 4%, mindestens 5,95 Euro.
    Des weiteren können noch Gebühren für die Benutzung von Bankautomaten (ATMs) anderer Banken anfallen.

  238. Sarah

    Markus :
    @Sarah
    Was wolltest du noch gleich mitteilen?
    @Me
    Bei der NewVisa sind Barabhebungen im nicht Euro Ausland nicht gebührenfrei!
    Es wird zwar mit “Weltweit keine Bargeldabhebungsgebühr” geworben, dennoch fallen 1,99% Auslandseinsatz an.

    Aus der Deal-Beschreibung: “Lediglich die üblichen Auslandseinsatzgebühren von 1,99% fallen außerhalb der Euro-Zone an. Das ist aber allgemeiner Standard.”

    Naja, behaupte ruhig weiter, dass du dich vorher rundum informiert hättest…

  239. Markus

    Ja Sarah is schon gut jetzt.
    Du bist ja voll eine Kapazität, du wirst bestimmt mal ne ganz ne Schlaue!

    An alle anderen: Wählt lieber die DKB-Visa Karte, die ist u. a. wirklich kosten-und gebührenfrei bei Barabhebungen im Nicht-EU-Ausland – sogar die Automaten-Transaktionsgebühr wird nachträglich erstattet –
    Das sind echt gute Konditionen und ein super Service!

  240. lotte

    Tach

    habe jetzt meine KK erhalten. Ein onlinekonto habe ich schon eingerichtet.

    Wie mache ich das jetzt, das die den Ganzen Betrag sofort am Monatsende immer einzuiehen, damit mir keine weiteren kosten entstehen?

    Einfach bei der Einzugsermächtigung den Prozentsatz auf 100% stellen?

  241. Unsicher

    Hi,

    ich hab auch noch ein paar Fragen.
    - Ich hab gerade den Antrag ausgefüllt und beim ausdrucken ist mir dann aufgefallen, dass in der Kopfzeile “Jahresbeitrag Partnerkarte 10€” steht. Ich hab nirgends etwas von Partnerkarte angehakt. Kann mir das jemand erklären. Ich hab das auf dem Antrag mal rausgestrichen.
    - Ist es normal, dass die Anschrift von Arbeitgeber sowie Bruttoeinkommen und Geschäftstelefon abgefragt werden?
    - Im Kopf steht noch, dass der Jahresbeitrag Hauptkarten dauerhaft beitragsfrei ist. In der beiliegenden “Europäische Standardinformationen für Verbraucherkredite” steht, dass bei Vorjahresumsatz bis 1200 € in den Folgejahren die Karte 19€ kostet. Was gilt da jetzt? “Dauerhaft” oder “dauerhaft bei genügend Umsatz”.
    - Zusätzlich wurde ich gefragt, ob ich bereits eine Maestrokarte hab. Dies hab ich mit “ja” beantwortet. Jetzt steht auf den Antrag, dass mir eine zusätzliche Maestrokarte zugeschickt wird. ??????

    Vielen Dank für Eure Antworten

  242. @Unsicher
    1) Das ist der Jahresbeitrag, wenn du eine Partnerkarte wolltest. Hast du nichts angekreuzt ist alles gut.
    2) Das wurde bei mir auch gefragt, scheint normal.
    3) Dauerhaft beitragsfrei ist das, was zählt. Die Standardinfos sind Standard und wurden wohl gemäß der Aktion nicht entpsrechend aktualisiert.
    4) Einfach durchstreichen. Habe ich auch gemacht. Hoffe das hilft :)

  243. Sony-Saab [A

    sagt mal, hat Iwer schön die Gutschrift in Höhe von 20 Euro erhalten? meine Karte habe ich zum ersten Mal am 20.01. eingesetzt und innerhalb von acht Wochen sollte Ja was da sein. ich habe über das Portal Kontakt vorgestern aufgenommen, noch nichts als Antwort erhalten.

  244. lotte

    Haber jetzt seit 2-3 wochen die KK

    bei meinem Konto steht in der übersicht:
    Verfügbarer Kredit*: 0,00€

    das bedeutet ja, das ich ohne vorige Einzahlung auf das KK konto nicht mit der karte bezahlen kann oder sehe ich das falsch.

  245. TQ

    ISt das normal, dass man drei Wochen nach der Antragseinreichung noch nichts von dem Laden gehört hat? Solange kann doch keine Prüfung dauern oder? Wollte diese in den Semesterferien eigentlich im Ausland nutzen, nun sind diese aber bald um.

  246. lotte

    keiner was?

    lotte :
    Haber jetzt seit 2-3 wochen die KK
    bei meinem Konto steht in der übersicht:
    Verfügbarer Kredit*: 0,00€
    das bedeutet ja, das ich ohne vorige Einzahlung auf das KK konto nicht mit der karte bezahlen kann oder sehe ich das falsch.

  247. Sepp

    ruf doch mal die Hoitline an ;-) die wissen das 100pro…..

  248. T.S.

    Wie lange hat es denn bei euch gedauert, bis ihr eure Karte (oder zumindest ne Mail mit Zusage) gekriegt habt ?
    Ich habe meinen Antrag am 14.3. abgeschickt und bis heute nix gehört. Habe dann gestern ne Anfrage nach der Bearbeitungsdauer über die Homepage geschickt.

  249. lotte

    keine 2 wochen, dann war die karte da

    vorher kommt noch ein schreiben und dann noch postident schreiben. dann zur post etc aber ca 2wochen

  250. Fred

    @ Lotte: Eine Einzahlung auf ein Kreditkartenkonto, um einen Verfügungsrahmen zu bekommen, kenne ich nicht. Ich hab eine andere Visacard, und sofort diesen Verfügungsrahmen ohne irgendwas gekriegt.
    Also: Eine Mail an Barclays!

  251. Sascha

    Hallo Leute,

    kurze Frage, könnt ihr euch im Moment in den Barclay Kundenservise einloggen ?

    Bei mir steht “Der Zugriff auf den Online-Kundenservice wurde aus Sicherheitsgründen verweigert.”

    Wäre lieb wenn sich jemand meldet.

    Lg

  252. cc.j

    @Sascha komme ohne Probleme auf das Kreditkartenkonto

  253. Einer der Le

    @Alex

    Das DKB Girokonto in Verbindung mit der Visa_Karte ist absolut kostenlos und es wird auch kein Geldeingang benötigt (habe es selbst). Meiner Meinung nach ist das DKB Angebot Visa echt besser und masn bekommt noch Zinsen.
    MfG

  254. Paragraefin

    Ich bekomme kein Bafög und deshalb Geld von meinen Eltern. Wie gebe ich das an?

  255. Fred

    Die Barclay New Visa wird auf deren Website übrigens unbegrenzt zu diesen Konditionen weiterhin angeboten. Scheint also kein Aktionszeitraum oder so zu sein.

  256. Klementine

    @ DD: Beim Antragsformular für die Barclay New Visa steht: “Der Rechnungsausgleich erfolgt mittels Lastschrift i.H.v. 2 % des jew. Betrags (min. 15 €) AM FÄLLIGKEITSTAG…”. Dann ist das doch eine (Teil-) Debitkarte, oder??

  257. Klementine

    Hmm, mich wundert nur, dass das quasi als ´Grundeinstellung´ auf dem Antragsformular steht. Ich dachte, wenn man die Beträge abstottern will, muss man es nachträglich bei den Einstellungen des Kreditkartenkontos ändern. Und die ´Normaleinstellung´ wäre Alles-auf-einmal-begleichen. So kannte ichs bisher.

  258. Doc-No

    Klementine :
    Hmm, mich wundert nur, dass das quasi als ´Grundeinstellung´ auf dem Antragsformular steht. Ich dachte, wenn man die Beträge abstottern will, muss man es nachträglich bei den Einstellungen des Kreditkartenkontos ändern. Und die ´Normaleinstellung´ wäre Alles-auf-einmal-begleichen. So kannte ichs bisher.

    Es ist genau anderstrum. Die Grundeinstellung steht auf “abstottern”, da die ja so ihr Geld verdienen. 100% Einzug muss man nachträglich umstellen. Ist aber wirklich nur ein Anruf und mich hat die (wirklich freundliche) Dame am Telefon gefragt ob ich eine schriftliche Bestätigung will. Dann bist auf der sicheren Seite.

  259. Klementine

    Danke Dir, das leuchtet mir jetzt ein!

  260. Marc

    Gibt es irgendeinen Weg den Status auch für Bestandskunden zu bekommen?

  261. Doc-No82

    Marc :
    Gibt es irgendeinen Weg den Status auch für Bestandskunden zu bekommen?

    Welchen Status meinst du denn genau? Den “ein Leben lang kostenlos”?

  262. Thomas007

    Barclay ist seit Monaten katastrophal erreichbar. Es gibt unanständig lange Wartezeit am Hotline-Telefon. Wir reden dabei nicht nur von 30min, sondern viel, viel länger Zeit. Schon Mal ein Problem gehabt und dann sowas? Barclay sperrt auch Mal die Karte mit den abenteuerlichsten Begründungen. Dumm nur, wenn das im Urlaub passiert und ich 70min Ferngespräch zahlen darf um nach Nennung von so ziemlich jeden Daten (Adresse und Bankverbindung etc)!!!

  263. Thomas007

    (Fortsetzung)…wieder die Freischaltung bekomme.

  264. Thomas007,

    Meine Karte wurde in der Tat acuh kürzlich gesperrt, aber Barclay schützt einen dadurch nur vor Betrug. Ich habe in 4 versch. Ländern innerhalb kürzester Zeit damit bezahlt. Klar dass die da Betrug vermuten. Ein Anruf an der Hotline (5 minuten!) und alles wurde wieder freigeschaltet.

  265. Aleksq

    Ich hatte die gleiche schlechte Erfahrung!
    Gesperrt da beim HP Store wohl öfters Betrug vorlag!
    Abends war KEIN Durchkommen möglich, schließen die Telefonleitungen 1h vor Service Zeit Ende!
    Morgends werktags war ich 45min in der Warteschlange!
    Gelöst innerhalb 5 min und freigeschaltet nach 10!
    Was mich auch beunruhigt was passiert wenn ich im Ausland bin!
    Notfall und oder Zeitverschiebung???

    Für Premium Barclays Kunden gibt’s übrigens ne andere Nummer (andere Karte)

    Gibt’s zum Thema Sperrung bei Auslandsaufenthalt andere Vorgehensweisen als Nummer anrufen?
    Gibt’s Filialen zu denen man gehen kann?

  266. Kärnten

    Ist die Kreditkarte auch für Österreich gedacht? Ich bin gerade auf der suche nach einer geeigneten Karte vieleicht ist das für mich die richtige.

  267. Strubbel

    Das geht nur wenn du einen Wohnsitz in Deutschland nachweisen kannst. Sonst fällst du durch die Schufa-Abfrage.

  268. Olliv

    Habe die Gratis New Visa mit Gutscheincode: AP2490 geholt und die +20€ Guthaben durch den Code bekommen.
    Nur unter: http://www.barclaycard.de/bonus
    Aktion soll gültig sein bis 31.10.2013
    Visa funktioniere im Urlaub einwandfrei und ohne Zusatzgebühren.

  269. Basti

    Hallo, wollte mir grad eine Karte machen, plötzlich lese ich “Der Rechnungsausgleich erfolgt mittels Lastschrift in Höhe von 2% des jeweiligen Betrages (mindestens jedoch € 15,-) usw.”
    Soll das heißen das wenn ich 100€ abhebe und die mir das dann automatisch von meinem Bankkonto abheben 2% mehr abziehen? In dem fall sogar 15€?

Kommentar verfassen